Unfallflucht: Vierjähriger stößt mit Geländewagen zusammen

Kassel.  Der Geländewagen fährt weiter, der Fahrer hat möglicherweise den Unfall nicht bemerkt. Der Junge erlitt ein Beinbruch und wurde von einem Krankenwagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Nun bitten die Unfallfluchtermittler den Fahrer oder die Fahrerin des Wagens oder auch Zeugen, die Hinweise auf das Fahrzeug geben können, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Zusammenstoß gegen 13 Uhr. Zu dieser Zeit lief der Junge von der Schule am Wall über den Fußgängerüberweg der Bremer Straße in Richtung der Kastenalsgasse. Nach den bisherigen Ermittlungen ist der genaue Unfallverlauf noch nicht bekannt.

Möglicherweise rannte der Junge gegen die Fahrerseite des in Richtung Artilleriestraße fahrenden SUVs und wurde auf die Straße zurückgeschleudert. Ob der Fahrzeuglenker den Unfall mit dem Vierjährigen bemerkt hat, ist bislang ebenfalls unbekannt. Der Wagen fuhr anschließend weiter. Die Eltern hatten sich anschließend sofort um ihren Sohn gekümmert, konnten aber auch keine genauen Angaben zum Unfallwagen machen.

Daher wenden sich die Beamten der Verkehrsinspektion Kassel an den oder die Fahrerin des beigen Geländewagens, sich bei der Polizei zu melden. Auch Zeugen werden gebeten, ihre Beobachtungen unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu schildern.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bewaffneter Tankstellenüberfall in der Kasseler Eisenschmiede

Am frühen Samstagmorgen wurde die WK-Tankstelle in Kassel, Eisenschmiede 81, überfallen. Der Täter war mit einem Messer bewaffnet.
Bewaffneter Tankstellenüberfall in der Kasseler Eisenschmiede

Unbekannte klauen am Wochenende zwei Mazda CX-5 in Kassel und Niestetal

Nachdem in den vergangenen Monaten in Nordhessen bereits mehrere Fahrzeuge dieses Modells gestohlen wurden, alarmiert die Polizei nun.
Unbekannte klauen am Wochenende zwei Mazda CX-5 in Kassel und Niestetal

Ohne Geld und Türschloss: Doris Stäblein lebt seit Wochen an einer Bushaltestelle

Die 66-jährige Doris Stäblein wohnt seit Wochen an einer Bushaltestelle im Kasseler Stadtteil Harleshausen.
Ohne Geld und Türschloss: Doris Stäblein lebt seit Wochen an einer Bushaltestelle

Zwei Unbekannte mit Messern berauben Jugendliche in Marbachshöhe

Die Polizei sucht zwei Gassi gehende Frauen sowie weitere Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.
Zwei Unbekannte mit Messern berauben Jugendliche in Marbachshöhe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.