Unfallflucht: Zeit und Verursacher unbekannt

Ein Unbekannter ist am Wochenende in Nord (Holland) mit seinem Wagen gegen den VW Golf eines 42-Jährigen gefahren und anschließend geflüchtet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Kassel.  Mehrere Tausend Euro Sachschaden entstanden einem Autobesitzer im Kasseler Stadtteil Nord (Holland). Ein bislang unbekannter Fahrer fuhr mit seinem Wagen zwischen Samstag- und Sonntagmittag in der Fiedlerstraße gegen den VW Golf eines 42-Jährigen und flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Nun sucht die Polizei nach dem Verursacher, auch die genaue Unfallzeit ist noch unklar.

Wie die Polizei berichtet, stellte der Halter seinen Golf 7 am Samstag, 12 Uhr, am rechten Straßenrand der Fiedlerstraße kurz vor dem Philippinenhöfer Weg ab. Der ordnungsgemäß geparkte Wagen wies am Sonntag, 11 Uhr, einen enormen Schaden über die gesamte Fahrerseite auf. Nach Angaben der Unfallfluchtermittler fuhr der Verursacher vorbei und streifte den VW Golf. Die Fahrtrichtung des Verursachers, ob stadteinwärts oder -auswärts, ist noch unklar. Fest steht, dass am verursachenden Wagen ein Scheinwerfer beschädigt wurde. Glas- und Plastikteile konnten an der Unfallstelle von der Polizei sichergestellt werden.

Die Beamten der Unfallfluchtgruppe bitten nun Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unklare Rauchentwicklung in Rothenditmold: Feuerwehr findet Ursache nicht

Nachdem Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Maybachstraße am frühen Mittwochabend eine Rauchentwicklung im Kellerbereich wahrnahmen, alarmierten sie umgehend die …
Unklare Rauchentwicklung in Rothenditmold: Feuerwehr findet Ursache nicht

Über 8.000 Euro Schaden nach mutmaßlichem Ausweichmanöver wegen abbremsendem Auto

Für über 8.000 Euro Schaden sorgte der Unfall nach einem mutmaßlichen Ausweichmanöver.
Über 8.000 Euro Schaden nach mutmaßlichem Ausweichmanöver wegen abbremsendem Auto

Gaststättenkontrollen in Nordstadt und Wesertor: Drei Anzeigen gegen Gäste

Beamte führten in der Nacht zum Mittwoch in der Kasseler Nordstadt und im Stadtteil Wesertor Gaststättenkontrollen durch.
Gaststättenkontrollen in Nordstadt und Wesertor: Drei Anzeigen gegen Gäste

Kassel: Fußgänger entdeckt von Unbekanntem über Gehweg gespanntes Drahtseil noch rechtzeitig

Für Fahrradfahrer wäre das in Höhe von einem halben Meter über den gemeinsamen Fuß- und Radweg gespannte Drahtseil kaum zu erkennen gewesen.
Kassel: Fußgänger entdeckt von Unbekanntem über Gehweg gespanntes Drahtseil noch rechtzeitig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.