Im Unterbewusstsein Lösungen finden: Entspannung unter Hypnose im Selbsttest

+

Bei Hypnose denken viele, dass man willenlos gehorcht. Blödsinn, kann die Methode  Menschen wirklich helfen. Der Hypnosystemische Therapeut Benjamin Lang zeigt es.

Kassel. Tief einatmen, entspannen, loslassen. Im hektischen Alltag verlernt man, sich selbst ab und an eine Auszeit zu gönnen, um den Kopf auszuschalten und sich in einem Moment der Ruhe zurückzulehnen. Eine außergewöhnliche Möglichkeit ist die Entspannungshypnose, die Benjamin Lang, ausgebildeter psychologischer Berater und hypnosystemischer Therapeut (siehe unten), seit April 2016 in seiner Kasseler Praxis in der Wilhelmshöher Allee 106 anbietet. Wir haben sie getestet.

Der Praxisraum ist gemütlich, hell und einladend eingerichtet, sanfte Musik erklingt, bequeme Sessel und eine Liege stehen bereit. Benjamin Lang, der in Kassel Geschichte, Germanistik und Psychologie studiert und ein Studium zum Personal- und Businesscoach absolviert hat, erklärt mir im Gespräch, wie eine Hypnose ablaufen wird. Hingegen der irrtümlichen Meinung kann und wird ein Hypnosystemischer Therapeut einem Patienten niemals etwas einreden oder tuen lassen, was er nicht möchte. Mit der Showhypnose hat der Therapieansatz nichts gemein.

Verstärkung positiver Gefühle

Benjamin Lang vom HypnosysTeam Kassel.

Das Ziel der Hypnose ist das Einleiten oder Bewirken eines veränderten Bewusstseins- beziehungsweise eines Trancezustandes. Der Therapeut begleitet den Patienten und dort sollen im Unterbewusstsein positive Gefühle verstärkt in die Wahrnehmung gerückt werden. Nach dem kurzen Einführungsgespräch, bei dem ich mich gut aufgehoben fühle, beginnt die Entspannungshypnose. Ich lege mich auf die Liege, mache es mir bequem, schließe die Augen und beginne, Lang mit seiner tiefen Stimme zu lauschen. Tiefes Einatmen und das Gefühl, loslassen zu können, lassen mich ruhiger werden. Schon nach kurzer Zeit habe ich das Gefühl, dass meine Gedanken tatsächlich dorthin abschweifen, wo mich Benjamin Lang hinführt – an einen Strand, wo ich sonst in Urlauben gerne Ruhe finde. Fast eine Stunde dauert die Entspannungshypnose, ich ‘erwache’ danach bedeutend entspannter, ausgeglichener und bin ziemlich überrascht darüber. Es ist eine nicht alltägliche Erfahrung, auf die man sich einlassen muss. Ich für meinen Teil konnte mich in der HypnosysTeam Praxis wirklich fallen lassen. Neben Entspannungshypnosen bietet das Team auch unterstützende Hypnosetherapien in Einzel- oder Gruppensitzungen zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion und Selbstbewusstseinsstärkung an.

Was ist die Hypnosystemische Therapie?

Die hypnosystemische Therapie ist ein psychotherapeutisches Modell, das von Dr. Gunther Schmidt entwickelt wurde. Der hypnosystemische Ansatz nutzt das Wissen des Unbewussten eines jeden Menschen, um die vorhandenen, aber aus dem Blickfeld gerückten Fähigkeiten zu aktivieren. Einer der Grundsätze des Modells ist, dass Veränderungen im Menschen möglich sind und deswegen richtet sich die Aufmerksamkeit stets auf Lösungen und Ziele.

Das HypnosysTeam

Benjamin Lang, der die Praxis gemeinsam mit Life-Coach Sylweriusz Golla führt, bietet neben Einzelsitzungen auch regelmäßig Gruppenhypnosen an. Termine und weitere Informationen finden sich hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Die beiden 16-Jährigen wurden am Mittwochabend von einem Ladendetektiv erwischt und schließlich festgenommen.
Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Kassel: Mutmaßlicher falscher Polizist vor Gericht - Er wollte Seniorin um rund 188.000 Euro betrügen

Dem 36-Jährigen aus dem Landkreis Coesfeld wird gemeinschaftlichen Betrug vorgeworfen. Er soll für eine Tätergruppe aktiv geworden sein, die durch die Betrugsmasche …
Kassel: Mutmaßlicher falscher Polizist vor Gericht - Er wollte Seniorin um rund 188.000 Euro betrügen

Exhibitionist mit heruntergelassener Hose in der Innenstadt festgenommen

Der Mann entblößte sich am Dienstagnachmittag in der Kasseler Kurfürstenstraße vor der Beifahrerin eines Autos.
Exhibitionist mit heruntergelassener Hose in der Innenstadt festgenommen

Erneuter Einbruchsversuch in Kiosk auf Königsplatz - Zeuge nimmt 13- und 18-Jährigen fest

Nachdem Unbekannte in der Nacht zum Dienstag versuchten in den Kiosk auf dem Königsplatz in der Kasseler Innenstadt einzubrechen, kam es dort in der Nacht zum heutigen …
Erneuter Einbruchsversuch in Kiosk auf Königsplatz - Zeuge nimmt 13- und 18-Jährigen fest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.