Unterneustadt: Unbekannter setzt Papiermüll in Hausflur in Brand

Ein bislang Unbekannter steckte am Donnerstagnachmittag Papiermüll in einem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in Brand. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Kassel. Am gestrigen Donnerstagnachmittag brannte eine mit Altpapier gefüllte Papiertüte im Flur eines Mehrfamilienhauses in der Kasseler Unterneustadt. Die Polizei geht nach den ersten Ermittlungen davon aus, dass ein Unbekannter das Papier vorsätzlich in Brand gesetzt hatte und sucht nun nach Zeugen. Die rechtzeitig alarmierte Feuerwehr hatte das Feuer im weiteren Verlauf gelöscht, noch bevor es sich weiter ausbreiten konnte. Durch die starke Rauchentwicklung war ein Sachschaden in dem Flur von etwa 5.000 Euro entstanden, Personen waren bei dem Brand nicht zu Schaden gekommen.

Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus an der Bettenhäuser Straße, Ecke Sternstraße, war gegen 13.10 Uhr wegen der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus von einem Bewohner entdeckt worden, der daraufhin die Feuerwehr alarmierte. Wie die ebenfalls zum Brandort gerufene Streife des Reviers Ost berichtet, war das Altpapier im Flur in einem Obergeschoss des 20-Parteien-Wohnhauses in Brand geraten. Konkrete Hinweise auf den mutmaßlichen Verursacher des Feuers haben sich bei den bisherigen Ermittlungen nicht ergeben.

Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten Brandstiftung werden beim Kommissariat 11 der Kasseler Kripo geführt. Zeugen, die Hinweise zum Brand geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Rubriklistenbild: © Foto: Horn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mutmaßlich betrunkener Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Auto: Polizei sucht Zeugen

Ein Radfahrer, der nach Angaben von Zeugen augenscheinlich alkoholisiert war, ist am Sonntagmittag im Kasseler Stadtteil Bettenhausen mit einem Auto zusammengestoßen und …
Mutmaßlich betrunkener Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Auto: Polizei sucht Zeugen

Überprüfung der Verkehrssicherheit - Polizei stoppt sieben berauschte Autofahrer in drei Stunden

Beamte der operativen Einheit der Autobahnpolizei Baunatal haben am gestrigen Dienstagnachmittag Verkehrskontrollen in der Frankfurter Straße in Kassel durchgeführt.
Überprüfung der Verkehrssicherheit - Polizei stoppt sieben berauschte Autofahrer in drei Stunden

Enkeltrickbetrug durch aufmerksamen Bankmitarbeiter vereitelt

Am gestrigen Dienstagnachmittag gaben sich Betrüger am Telefon gegenüber einer 75-jährigen Seniorin aus Kassel als Verwandtschaft aus und brachten sie dazu zur Bank zu …
Enkeltrickbetrug durch aufmerksamen Bankmitarbeiter vereitelt

Alarmanlage verjagt Kita-Einbrecher: Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise

Unbekannte sind in der Nacht zum heutigen Mittwoch in eine Kindertagesstätte im Kasseler Stadtteil Philippinenhof eingebrochen.
Alarmanlage verjagt Kita-Einbrecher: Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.