300.000 Euro Schaden: Geldautomat in Vellmar gesprengt - Täter flüchten mit schwarzem Audi

Bankfiliale Vellmar, gesprengt, geldautomat
+
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro.

Unbekannte haben am Donnerstagmorgen einen Geldautomaten in Vellmar gesprengt. Dabei entstand ein Schaden von rund 300.000 Euro, die Polizei sucht nach Zeugen. Ob die Täter überhaupt Geld erbeutet haben, ist noch unklar.

Vellmar. Am frühen Donnerstagmorgen sprengten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Holländischen Straße in Vellmar. Ob Geld erbeutet wurde, steht gegenwärtig noch nicht fest.

Bildergalerie: Geldautomat in Vellmar gesprengt - 300.000 Euro Schaden

Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski
Geldautomat in Vellmar gesprengt
Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall gehört. Ersten Schätzungen zufolge entsatdn ein Schaden von 300.000 Euro. Die Täter flüchteten in einem schwarzen Audi.  © Soremski

Anwohner hatten gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall aus dem Bereich der Bankfiliale gehört und die Polizei verständigt. Anschließend beobachteten sie mindestens zwei Personen, die in eine schwarzen Audi Limousine stiegen und mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort in Richtung B 7 flüchteten.

Durch die Explosion wurden der Vorraum der Bank sowie der Geldautomat völlig zerstört. Auch an dem Gebäude, in dem niemand wohnt und sich zur Tatzeit keine Personen aufgehalten haben, entstand erheblicher Schaden. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen beläuft sich der Gesamtsachschaden auf rund 300.000 Euro. Die sofort eingeleitete Großfahndung nach den Tätern, die bisherigen Hinweisen nach auf der B 7 in Richtung Norden geflüchtet waren, verlief ohne Erfolg.

Zeugen, die der Kasseler Kripo Hinweise auf die flüchtigen Täter oder ihr genutztes Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel. 0561-9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Uni-Gebäude geräumt: Bombendrohung gegen Stadtverordnetenversammlung
Kassel

Kasseler Uni-Gebäude geräumt: Bombendrohung gegen Stadtverordnetenversammlung

Ob die E-mail wirklich von Anhängern der Querdenker und Gegner der Corona-Maßnahmen verschickt worden ist, ist unklar.
Kasseler Uni-Gebäude geräumt: Bombendrohung gegen Stadtverordnetenversammlung
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Kassel

Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“

Bei RTL sucht sie ab Mittwoch ihren Traummann, doch schon vor der ersten Sendung gibt es Wirbel um die Kasseler Bachelor-Kandidatin Franziska Temme. Diese hatte mit …
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich
Kassel

Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich

Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Einbrecher rund 2 Promille intus hatte.
Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich
"Ein Ort wie dieser wird nicht mehr gebraucht": Uwe Lengen schließt seinen "Pferdestall"
Kassel

"Ein Ort wie dieser wird nicht mehr gebraucht": Uwe Lengen schließt seinen "Pferdestall"

Er war der Inhaber des erstem "Treffpunkt für homophile Gäste" in Kassel nach dem zweiten Weltkrieg. Jetzt hat Uwe Lengen seinen "Pferdestall" geschlossen.
"Ein Ort wie dieser wird nicht mehr gebraucht": Uwe Lengen schließt seinen "Pferdestall"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.