Vergeblich um Burger gebettelt: Mann zeigt nackten Hintern im Bahnhof

Bundespolizei im Bahnhof Wilhelmshöhe
+
Bundespolizei im Bahnhof Wilhelmshöhe

Weil er trotz Bettelns in einem Schnellrestaurant nichts zu essen bekam, soll ein Unbekannter Mann die Hose runter gezogen haben.

Kassel. Ein bislang Unbekannter zog sich gestern Abend, gegen 22 Uhr, im Schnellrestaurant im Bahnhof Wilhelmshöhe die Hose runter und zeigte seinen nackten Hintern. Weil er trotz Bettelns nichts zu essen bekam, nahm er demonstrativ eine Serviette und wischte sich damit sein Hinterteil ab. Anschließend verschwand der Mann.

Nach Zeugenaussagen soll es sich hierbei um einen etwa 60-Jahre alten Mann gehandelt haben. Er war etwa 175cm groß, trug einen orange-farbenen Pullover und eine Jeanshose.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fuldatal: Versuchte Vergewaltigung einer 16-Jährigen - Schreie schlagen Täter in die Flucht
Kassel

Fuldatal: Versuchte Vergewaltigung einer 16-Jährigen - Schreie schlagen Täter in die Flucht

Am Donnerstagbend gegen 21:10 Uhr kam es im Bereich der Lessingstraße im Fuldataler Ortsteil Ihringshausen zu einer versuchten Vergewaltigung zum Nachteil einer …
Fuldatal: Versuchte Vergewaltigung einer 16-Jährigen - Schreie schlagen Täter in die Flucht
„Ich habe Angst um meine Gäste“
Kassel

„Ich habe Angst um meine Gäste“

„Lieblings Kaffee“ am Katzensprung: Radfahrer rasen durch die Besucher
„Ich habe Angst um meine Gäste“
Tenor-Talent aus Japan: Akihiro studiert in Kassel Opern-Gesang
Kassel

Tenor-Talent aus Japan: Akihiro studiert in Kassel Opern-Gesang

Um seinem Traum vom Opern-Sänger näher zu kommen, studiert der Japaner Akihiro in Kassel Gesang. Das Tenor-Talent über Kassel, Heimat & seine Zukunft.
Tenor-Talent aus Japan: Akihiro studiert in Kassel Opern-Gesang
Exklusive Party: Jens Kohlen lud in den Kasseler Bahnhof
Kassel

Exklusive Party: Jens Kohlen lud in den Kasseler Bahnhof

Über Jahre hinweg kleidete Jens Kohlen mit seiner Cottonchurch modebewusste Menschen an. Jetzt zog er aus, das Kasseler Nachtleben zu bereichern.
Exklusive Party: Jens Kohlen lud in den Kasseler Bahnhof

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.