Verkehrskontrolle mit ernüchterndem Ergebnis: 17 Gurt- und neun Handyverstöße

Beamte des Polizeireviers Nord kontrollierten am gestrigen Mittwochmorgen Autofahrer auf der Bunsenstraße in Kassel und zogen eine ernüchternde Bilanz.

Kassel. Innerhalb von zwei Stunden zogen die Beamten Autofahrer aus dem fließenden Verkehr von denen 17 mit nicht angelegtem Sicherheitsgurt und neun mit Telefon am Ohr unterwegs waren. Wie die Beamten des Reviers Nord berichten, richteten sie die Kontrollstelle von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr an der Bunsenstraße, Einmündung Eisenschmiede ein. Insgesamt 143 Fahrzeuge wurden in dieser Zeit inspiziert.

Die 17 Autofahrer, die ohne angelegten Gurt unterwegs waren, zahlten alle ein Bar-Verwarngeld in Höhe von 30 Euro. Die Kraftfahrzeugführer, die mit einem Handy am Ohr fuhren, erwartet jeweils ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit 100 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg. Neben den beiden häufigsten Verstößen waren noch drei Autos in die Kontrollstelle gefahren, deren vorderen Seitenscheiben mit einer Tönungsfolie beklebt waren. Der Gesetzgeber erlaubt allerdings nur das Bekleben mit geprüften und zugelassenen Folien im Heckbereich und an den hinteren Seitenscheiben. Abschließend berichten die Beamten noch von zwei Fahrzeugen, die Mängel an der Beleuchtung aufwiesen.

Notwendigkeit der Verkehrskontrollen

Das Ergebnis der Kontrolle im Stadtverkehr zeigt wieder die Notwendigkeit der Maßnahme. Das Handy in der Hand sorgt für Ablenkung und eine eingeschränkte Fahrzeugbedienung, was immer wieder zu Unfällen führt. Der nicht angelegte Sicherheitsgurt bedarf eigentlich keiner Erwähnung, denn er kann beim Unfall vor schweren Verletzungen schützen oder gar Leben retten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Bis zum Jahresende wird im A.R.M an der Werner-Hilpert-Straße 22 gefeiert, als gäbe es kein Morgen. Gibt es auch nicht, sagt jetzt Ralph Raabe gegenüber dem EXTRA TIP. …
Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Kind bei Unfall am Katzensprung verletzt: Polizei sucht Fahrer eines silbernen VW

Bei einem Unfall an der Kreuzung "Katzensprung" ist am Mittwochmorgen ein 10 Jahre altes Kind verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.
Kind bei Unfall am Katzensprung verletzt: Polizei sucht Fahrer eines silbernen VW

Nach Schlägen und Tritten gegen anderen Mann: Betrunkener wehrt sich auch gegen Festnahme

Ein Polizeibeamter wurde dabei so verletzt, dass er ins Krankenhaus musste.
Nach Schlägen und Tritten gegen anderen Mann: Betrunkener wehrt sich auch gegen Festnahme

40 Brautkleider und 20 Herrenanzüge bei Einbruch gestohlen: Kripo bittet um Hinweise

Etwa 40 Brautkleider und 20 Herrenanzüge erbeuteten bislang unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Brautmodengeschäft an der Wilhelmshöher Allee.
40 Brautkleider und 20 Herrenanzüge bei Einbruch gestohlen: Kripo bittet um Hinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.