Bei Verkehrskontrolle überführt: Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs

In der Nacht zum Donnerstag zogen Polizeibeamte während einer Verkehrskontrolle einen Autofahrer aus dem Verkehr, der unter dem Einfluss von Drogen und ohne Führerschein fuhr.

Kassel.  In der Nacht zum heutigen Donnerstag zogen Beamte des Polizeireviers Mitte während einer Verkehrskontrolle einen Autofahrer aus dem Verkehr, der unter dem Einfluss von Drogen und ohne Führerschein einen Pkw führte.

Die Beamten hatten kurz nach Mitternacht im Steinweg in Höhe der Brüderkirche eine Kontrollstelle eingerichtet und dort mehrere Fahrzeuge angehalten und überprüft. Während der Kontrolle eines Mitsubishis konnte der 26-jährige Fahrer weder einen Führerschein noch die Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs vorlegen. Nach kurzem Zögern gab der in Edermünde wohnhafte Fahrer gegenüber den Beamten an, keinen Führerschein zu haben. Bei seiner weiteren Überprüfung erhärtete sich der Verdacht, dass er zudem unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen könnte. Nachdem der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest negativ ausfiel, gab der 26-Jährige an, im Laufe des Tages Cannabis konsumiert zu haben. Daraufhin erfolgte im Polizeirevier Mitte eine Blutentnahme durch einen hinzugezogenen Arzt. Der Fahrer muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss verantworten. Gegen den Halter des Fahrzeugs legten die Beamten ebenfalls eine Strafanzeige vor, da er zugelassen hat, dass sein Fahrzeug von einer Person ohne die erforderliche Fahrerlaubnis gefahren wird.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unüberlegt oder mit Absicht? Baustellen-Plakat von Kassel Marketing umstritten

Ein Mann, der einer Dame im Minirock nachschaut - nicht das einzige Detail, das vielen missfällt: Das neue Baustellenplakat von Kassel Marketing sorgt derzeit für viel …
Unüberlegt oder mit Absicht? Baustellen-Plakat von Kassel Marketing umstritten

Bettenhausen: Anwohner ermöglicht Festnahme eines Kellereinbrechers

Der Zeuge beobachtete den Einbrecher aus sicherer Entfernung und informierte zeitgleich mit seinem Handy die Kasseler Polizei.
Bettenhausen: Anwohner ermöglicht Festnahme eines Kellereinbrechers

Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Action und Außergewöhnliches erwartet die Besucher  beim Frühlingsfest der Schausteller auf dem messeplatz Schwanenwiese, das am Freitag beginnt und bis zum 13. Mai zum …
Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

DRK, ASB und Feuerwehr übten den Betrieb eines Behandlungsplatzes bei einer simulierten Hochwasser-Katastrophe mit 53 Verletzten.
Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.