Verkehrsunfall am Bahnhof Wilhelmshöhe: 63-Jährige schwer verletzt

+
etm Blaulicht Polizei

Bei dem Verkehrsunfall auf der Wilhelmshöher Allee um 13.10 Uhr ist die Frau, die von einer Straßenbahn erfasst wurde, schwer verletzt worden.

Kassel.   Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, schob die aus Kassel stammende 63-Jährige ihr Fahrrad entlang der Wilhelmshöher Allee und überquerte die Straße im Bereich des Graf-Bernadotte-Platzes. Sie trat hinter einem haltenden Linienbus auf die Fahrbahn und von dort auf die in der Mitte der Wilhelmshöher Allee verlaufenden Straßenbahnschienen. Der Bus hatte wegen einer von hinten herannahenden und in Richtung stadteinwärts fahrenden Tram gehalten. Die 63-Jährige hatte die von links kommende Straßenbahn offenbar übersehen und war frontal erfasst und zu Boden geschleudert worden. Der Sachschaden an der Tram beläuft sich nach erster Einschätzung auf rund 10.000,- Euro.

Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die stadteinwärts führende Fahrbahn und Schienen waren für rund eine Stunde voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wohnstadt baut Mietwohnungen auf Martini-Gelände

Das Martini-Grundstück  wurde nicht an einen Großinvestor veräußert, sondern in zehn Einheiten aufgeteilt und an unterschiedliche Bauherren verkauft. Eine davon ist die …
Wohnstadt baut Mietwohnungen auf Martini-Gelände

Fotostrecke: Rassehunde-Ausstellung lockte viele Besucher in die Messehallen

Kassel. Über 5500 Hunde waren an diesem Wochenende zu Gast in Kassel. Die Rassehunde-Ausstellung lockte viele Besucher in die Messehallen. 
Fotostrecke: Rassehunde-Ausstellung lockte viele Besucher in die Messehallen

Doppelter Totalschaden durch Unachtsamkeit

Aus Unachtsamkeit entstand durch einen Zusammenprall an zwei Fahrzeugen Totalschaden.
Doppelter Totalschaden durch Unachtsamkeit

Zeugen gesucht: Pkw durchbrach Metallzaun

Die Polizei sucht nach Zeugen einer Fahrerflucht an diesem Wochenende. Beschädigt wurde ein Metallzaun der Firma Mehler.
Zeugen gesucht: Pkw durchbrach Metallzaun

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.