Wegen Gesundheitsproblemen: 67-Jähriger fährt mit voller Wucht in Pkw

Zu einem Verkehrsunfall auf Grund gesundheitlicher Probleme kam es heute auf der Friedrich-Ebert-Straße in Kassel.

Kassel. Auf Grund plötzlich auftretender, gesundheitlicher Probleme verursachte ein 67-jähriger Mann aus Gudensberg am heutigen Mittwoch, gegen 16.45 Uhr, einen Verkehrsunfall. Er war mit seinem 3er BMW auf der Friedrich-Ebert-Straße, aus Richtung Innenstadt kommend, in Richtung Querallee unterwegs, als er in Höhe Westendstraße ungebremst auf einen verkehrsbedingt haltenden VW-Tiguan eines 27-jährigen aus Kassel auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6.500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurde durch den Aufprall niemand verletzt. Auf Grund seiner unfallursächlichen Gesundheitsprobleme musste der Unfallverursacher noch an der Unfallstelle durch einen hinzugerufenen Notarzt behandelt werden und wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Am Montag kam es in Oberzwehren zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 62-jähriger Fahrer die Vorfahrt einer 67-Jährigen missachtete. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Am gestrigen Sonntagabend fing ein Riesenlebensbaum in einem Niederzwehrener Vorgarten aus noch unbekannten Gründen Feuer und brannte komplett nieder. Da Brandstiftung …
Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Kassel: Autofahrer bringt Zweiradfahrer zum Stürzen und haut ab

Ein Drängler in einem schwarzen VW Golf brachte am Freitagmittag bei einem Überholmanöver Nahe der Messehallen einen Motorrollerfahrer zum Sturz. Danach setzte er seine …
Kassel: Autofahrer bringt Zweiradfahrer zum Stürzen und haut ab

Angst vor Haftbefehl: Frau versteckt sich zwei Stunden lang im Kleiderschrank

Am Samstagmittag erwartete eine Frau in Harleshausen ein Haftbefehl über 100 Euro. In der Hoffnung, ihn zu umgehen, versteckte sich die Frau rund zwei Stunden im …
Angst vor Haftbefehl: Frau versteckt sich zwei Stunden lang im Kleiderschrank

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.