Verletzte auf A 49: Karton fiel vom Anhänger

+

Heute Mittag wurden zwei Autofahrer bei einem Auffahrunfall auf der A 49 in Höhe Baunatal-Nord verletzt. Grund für den Unfall war ein Karton.

Kassel/Baunatal. Bei einem Verkehrsunfall auf der A 49 Kassel-Marburg wurden heute Mittag gegen 12:40 Uhr kurz vor der Abfahrt Baunatal-Nord zwei Menschen verletzt, zum Glück aber niemand lebensgefährlich. Ein 75 Jahre alter Autofahrer aus Baunatal und eine 24-jährige Autofahrerin aus Kassel wurden vom Rettungsdienst in Kasseler Krankenhäuser gebracht.

Infolge des Unfalls waren der rechte von zwei Fahrstreifen und der Verzögerungsstreifen für über eine Stunde blockiert. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen und einem Rückstau in Fahrtrichtung Fritzlar, der sich zum Teil bis zur Anschlussstelle Kassel-Niederzwehren entwickelte. Aber auch vor dem Autobahnkreuz Kassel-West staute sich der Verkehr aus Richtung Dortmund zurück, weil die Fahrzeuge nicht in Richtung Fritzlar auf die A 49 auffahren konnten.

Auslöser des Unfalls war nach Angaben der Beamten ein auf die Fahrbahn in Richtung Süden gefallener Karton, den ein Auto mit Pkw-Anhänger in Höhe der Zufahrt zur Straßenmeisterei, kurz vor der Abfahrt Baunatal-Nord, im Fahren verloren hatte. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer aus Homberg/Efze konnte rechtzeitig bremsen und hielt an, ebenso der 51 Jahre alte Autofahrer aus Fritzlar, von dessen Anhänger der Karton gefallen war. Zwei nachfolgende Autofahrer aus Kassel und Baunatal sahen die auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Fahrzeuge und wollten über den Verzögerungsstreifen rechts daran vorbei fahren.

Aber auch sie mussten aufgrund des blockierten Fahrstreifens anhalten. Dies erkannte eine nachfolgende 24 Jahre alte Autofahrerin offenbar zu spät und fuhr auf die beiden Pkw auf. Dabei wurden sie und der 75-jährige Autofahrer aus Baunatal leicht verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung und Behandlung in Kasseler Krankenhäuser gebracht. An den drei beteiligten Autos entstand nach erster vorsichtiger Schätzung ein Sachschaden von rund 21.000 Euro. Um 14:05 Uhr konnten von der Autobahnpolizei Baunatal alle Fahrstreifen der A 49 in Richtungen Süden wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Einen Führerschein hatte der junge Mann nicht
Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

als die Polizei kam, kochte sich der 41-Jährige im geklauten Backofen bereits sein Essen.
Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.