Verletzter: Autofahrer kracht gegen parkendes Fahrzeug

Am Donnerstagmorgen kam es in Vellmar auf der Brüder-Grimm-Straße zu einem Verkehrsunfall. 55 Jähriger Autofahrer verletzte sich.

Kassel. Am Donnerstagmorgen ereignete sich in Vellmar auf der Brüder-Grimm-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein 55 Jahre alter Autofahrer aus Ahnatal verletzte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 15.000,- Euro.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Verkehrsunfall um 8.15 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr der 55-Jährige mit seinem BMW die Brüder-Grimm-Straße stadteinwärts. In einer Rechtskurve, kurz nach der Feuerwehr Vellmar, kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen am Fahrbahnrand geparkten VW Polo.

In Folge des Unfalls verletzte sich der 55-Jährige. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Kasseler Krankenhaus. Die genaue Unfallursache ist bislang noch unklar. Die weiteren Unfallermittlungen führt nun die Polizei in Vellmar.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drogenfund in Kassel: Beamter verletzt sich bei Polizeikontrolle eines Dealers

Die Observation eines 21-Jährigen lohnte sich am Sonntag für die Kasseler Polizei. Ein Beamter verletzte sich beim Fluchtversuch des mutmaßlichen Drogendealers.
Drogenfund in Kassel: Beamter verletzt sich bei Polizeikontrolle eines Dealers

Schneller Erfolg der Kasseler Polizei: Verdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Am heutigen Dienstagnachmittag eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern in Kassel, Holländische Straße, Ecke Oestmannstraße.
Schneller Erfolg der Kasseler Polizei: Verdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Verkehrskontrollen im Kasseler Osten: Alkoholisierter Fahranfänger

Verkehrskontrollen im Kasseler Osten: Alkoholisierter Fahranfänger

documenta-Institut: CDU in Kassel fordert alternative Standort-Pläne

Der Standortfür das neue documenta-Institut an der Universität am Holländischen Platz in Kassel sei gesetzt. Dieser stößt nicht überall auf Gegenliebe. 
documenta-Institut: CDU in Kassel fordert alternative Standort-Pläne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.