Vermeintlicher Autodiebstahl dank Zeitungsleserin geklärt

Dank einer Zeitungsleserin konnte ein vermeintlicher Autodiebstahl geklärt werden. Der "gestohlene" schwarze Renault Mégane stand vor ihrer Haustür.

Kassel.  Aufgrund der öffentlichen Fahndung nach dem am Samstagnachmittag an der Hessenschanze vermeintlich gestohlenen schwarzen Renault Mégane, konnte das Fahrzeug mittlerweile aufgefunden werden. Eine Frau aus dem Stadtteil Kirchditmold hatte am Dienstag in der Zeitung von dem "Diebstahl" gelesen und den gesuchten Wagen am Nachmittag vor ihrer Haustür entdeckt. Sie verständigte daraufhin die Kasseler Polizei. Wie sich nach der Benachrichtigung der Fahrzeugbesitzer durch die Polizei herausstellte, war der Pkw offenbar nicht gestohlen worden. Die in Kassel ortsunkundigen Renault-Besitzer hatten den Wagen am Samstag an einem anderen und mehrere hundert Meter entfernten Ort abgestellt, als sie angenommen hatten und daher an der falschen Stelle gesucht. Auch die Absuche des Nahbereichs sowie die Fahndung nach dem Renault durch die Polizei waren daher am Samstag zunächst ins Leere gelaufen. Den Fall aufklären konnte schließlich die aufmerksame Zeitungsleserin durch die Öffentlichkeitsfahndung. Einen Diebstahl schließen die mit dem Fall betrauten Beamten des Kommissariats 21/22 mittlerweile aus.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Die Polizei sucht nach der vermissten 48-jährigen Elke W. aus Kassel und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Kattia Vides will jetzt schwanger werden

Kattia Vides hat die Pille abgesetzt und plant nun Nachwuchs mit dem CDU-Politiker Patrick Weilbach.
Kattia Vides will jetzt schwanger werden

Was wären wir ohne Ehrenamt!

Ob Waldauer Entenkirmes oder KSV HESSEN Kassel - Vereine und Veranstaltungen sind ohne ehrenamtliche Helfer undenkbar
Was wären wir ohne Ehrenamt!

Polizeieinsatz in Mietshaus führt zu Festnahmen: Drogen aufgefunden und Haftbefehl vollstreckt

Nach Mietstreitigkeiten in der Wolfhager Straße in Kassel endete der Einsatz der Kasseler Polizei am gestrigen Donnerstag mit mehreren Festnahmen.
Polizeieinsatz in Mietshaus führt zu Festnahmen: Drogen aufgefunden und Haftbefehl vollstreckt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.