Vermutlich minderjährige Täter versuchen 14-Jährigem Geld zu rauben

Ein 14-Jähriger aus dem Landkreis Kassel wurde am gestrigen Montagnachmittag in der Kasseler Innenstadt Opfer eines Raubes. 
+
Ein 14-Jähriger aus dem Landkreis Kassel wurde am gestrigen Montagnachmittag in der Kasseler Innenstadt Opfer eines Raubes. (Symbolbild)

Ein 14-Jähriger aus dem Landkreis Kassel wurde am gestrigen Montagnachmittag in der Kasseler Innenstadt Opfer eines Raubes.

Kassel. Zwei bislang unbekannte Jugendliche hatten ihn zunächst geschubst und anschließend unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld gefordert. Da das Opfer vorgab, Geld holen zu wollen, gelang es ihm, zu flüchten und die Polizei zu alarmieren. Eine daraufhin sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern durch zahlreiche Polizeistreifen verlief ohne Erfolg. Die zuständigen Ermittler suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können.

Wie der 14-Jährige den Beamten berichtete, ereignete sich die Tat gegen 15.45 Uhr an der Skateanlage in der Unteren Karlsstraße. Dort hielt er sich mit gleichaltrigen Freunden auf, als er nach einem Gespräch mit den zwei ihm nicht bekannten Tätern zunächst geschubst wurde. Im weiteren Verlauf hatte einer der beiden Unbekannten das Messer gezückt und Geld gefordert. Das Opfer entgegnete, dass er erst Geld holen muss und lief anschließend in Richtung Friedrichsplatz davon.

Die beiden Täter werden folgendermaßen beschrieben:

1. Täter: 14 bis 15 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, dünn, blonde oder braune Haare, trug ein schwarzes T-Shirt und eine kurze graue Hose.

2. Täter: 15 bis 17 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, etwas dickere Statur, schwarze Haare, trug ein weißes T-Shirt, eine lange Jeans und weiße Turnschuhe.

Die Ermittler bitten Zeugen, die den Raubüberfall beobachtet haben, Hinweise auf die Täter geben können oder zur Aufklärung des Sachverhalts beitragen können, sich unter Tel.: 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kassel

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kiloweise mit Drogen gedealt: DJ muss in Knast
Kassel

Kiloweise mit Drogen gedealt: DJ muss in Knast

Er versorgte die Techno-Fans nicht nur mit Musik, sondern auch gleich mit den entsprechenden Partydrogen.
Kiloweise mit Drogen gedealt: DJ muss in Knast
Schausteller Kassel laden zum Sommerspaß
Kassel

Schausteller Kassel laden zum Sommerspaß

Nach mehr als 80 000 zufriedenen Besuchern mit rundum positiver Resonanz im vergangenen Jahr beim Sommerspaß auf dem Messeplatz Schwanenwiese in Kassel kann auch 2021 …
Schausteller Kassel laden zum Sommerspaß
Wird am 28. August 2021 im Ballhaus Wilhelmshöhe getanzt?
Kassel

Wird am 28. August 2021 im Ballhaus Wilhelmshöhe getanzt?

Unter dem Motto „Tanzen und Wandeln im Weltkulturerbe“ soll am 28. August 2021 der erste „Schlossball Wilhelmshöhe“in Kassel stattfinden. Veranstalter ist der …
Wird am 28. August 2021 im Ballhaus Wilhelmshöhe getanzt?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.