Versammlungen am Samstag in Kassel: Verkehrsbehinderungen - Polizei schaltet Bürgertelefon

Am Samstag findet eine angemeldete Versammlung statt. Es kann zu Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt kommen.

Kassel. Am Samstag erwartet das Polizeipräsidium Nordhessen aufgrund der bei der Stadt Kassel angemeldeten Versammlungen mit mehreren Tausend Teilnehmern Verkehrsbehinderungen in der Kasseler Innenstadt. Die beim Polizeipräsidium eingerichtete Besondere Aufbauorganisation (BAO) "Herkules" bereitet sich auf den Großeinsatz vor und wird für den störungsfreien Verlauf sämtlicher Versammlungen sorgen. Für Besucher der Innenstadt, Teilnehmer der Versammlungen und Geschäftstreibende hat die Polizei am Freitag und Samstag ein Bürgertelefon eingerichtet. Für Medienvertreter steht am Samstag eine mobile Pressestelle zur Verfügung, die im Einsatzraum zu erreichen ist.

Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt

Die Beamten der BAO "Herkules" bereiten den Einsatz am Samstag mit Blick auf die Anmeldungen der Versammlungen und deren Teilnehmer vor. Sie bewerten dabei die gewonnenen Erkenntnisse und die sich daraus möglicherweise resultierenden Gefahren. Aufgrund der Versammlungen und geplanten Aufzüge wird es im Innenstadtbereich zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Bürgerinnen und Bürger, die nicht die Innenstadt aufsuchen wollen, wird empfohlen, den Bereich weiträumig zu umfahren. Wer die Innenstadt am Samstag aufsucht, sollte die Verkehrsbeeinträchtigungen bedenken. Auch Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) sollten sich bei der Planung ihrer Wege schon ab dem Samstagmorgen auf Beeinträchtigungen, Verspätungen bis hin zu Fahrtausfällen einrichten.

Polizei schaltet Bürgertelefon

Das Polizeipräsidium Nordhessen richtet für den Einsatz ein Bürgertelefon ein. Unter der Rufnummer 0561 - 910 2001 können sich Besucher der Innenstadt, Teilnehmer der Versammlungen und Geschäftstreibende im Vorfeld am Freitag und aktuell am Samstag über mögliche Beeinträchtigungen durch die Versammlungen informieren. Das Bürgertelefon wird am Freitag, zwischen 12 und 16 Uhr, und am Samstag, zwischen 9 und 18 Uhr von Mitarbeitern des Polizeipräsidiums Nordhessen besetzt sein.

Aktuelle Informationen zum ÖPNV (NVV und KVG) sind über die Servicenummer Tel.: 0800 - 9390800 zu erfahren.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys

Romy Frömer näht und häkelt außergewöhnliche Kleidungsstücke. Sie sind klitzeklein und für besondere Menschen gedacht: Frühchen und verstorbene Babys, sogenannte …
Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys

Gut aufgelegt: DJs der Region trafen sich im Gleis 1

Es hat schon Tradition: Das Kasseler DJ-Treffen! Am Donnerstag fand das Meeting im Gleis statt
Gut aufgelegt: DJs der Region trafen sich im Gleis 1

Sommer Open Air in Kassel: Mark Forster singt auf Messegelände

Der Ticket-Vorverkauf startet am Mittwoch, 23. Oktober
Sommer Open Air in Kassel: Mark Forster singt auf Messegelände

MT Melsungen nach Arbeitssieg auf Tabellenplatz 3

Die MT Melsungen bezwingt den ebenbürtigen HC Erlangen glücklich mit 28:27 und klettert damit auf den dritten Tabellenplatz der Handball-Bundesliga.
MT Melsungen nach Arbeitssieg auf Tabellenplatz 3

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.