Versuchter Einbruch: 38-Jähriger auf frischer Tat ertappt

Am Samstag wurde ein 38-Jähriger dank eines Zeugen auf frischer Tat bei einem versuchten Einbruch ertappt. Die Polizei konnte ihn an Ort und Stelle festnehmen.

Kassel.  Die Festnahme eines mutmaßlichen Imbiss-Einbrechers gelang der Polizei am Samstagabend an der Leipziger Straße dank des schnellen Hinweises eines Augenzeugen. Der Passant hatte beobachtet, wie ein Unbekannter mit einem Stein eine Scheibe an dem Gebäude einwarf und daraufhin sofort die Polizei alarmiert. Für den 38 Jahre alten Tatverdächtigen aus Kassel klickten gleich darauf noch an Ort und Stelle die Handschellen. Die zum Tatort eilende Streife nahm den bereits bei der Polizei bekannten Mann dort fest, noch bevor er in den Imbiss einsteigen konnte. Er muss sich nun wegen versuchten Einbruchdiebstahls verantworten.

Der Zeuge hatte gegen 22.50 Uhr den Notruf 110 gewählt und der Polizei von dem just in diesem Augenblick stattfindenden Einbruch berichtet. Wie die den 38-Jährigen wenige Minuten später am Tatort festnehmenden Beamten berichten, steht er im Verdacht, mit einem Verbundpflasterstein die Scheibe eingeworfen zu haben, um anschließend in den Imbiss einzusteigen. Dabei hatte er einen Sachschaden von circa 200 Euro verursacht.

Die weiteren Ermittlungen gegen den 38-Jährigen werden nun beim Polizeirevier Ost geführt und dauern an.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Heute Nachmittag fand die Polizei eine tote Person in einer durch Feuer verrußte Wohnung in der Kölnischen Straße in Kassel.
Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

In der Kasseler Kronenackerstraße brannte ein Audi A 6 in der Nacht zum Freitag vollkommen aus.
Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter soll am Donnerstagmittag im Kasseler Stadtteil Rothenditmold ein zehn Jahre altes Mädchen belästigt und auch unsittlich berührt haben.
Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Er ist frisch verheirat und fliegt demnächst in die Flitterwochen nach Hawaii. Nicht die einzige Reise an ein Traumziel, die dem Kasseler Pokerspieler Markus Ziegler …
Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.