Versuchter Einbruch in Markthalle: Polizei nimmt zwei Männer fest

+
Die Taten ereigneten sich in der Nacht zum heutigen Dienstag.

Kassel. Zwei Männer versuchen am Wochenende in die Markthalle einzubrechen. Weil sie zu laut sind, fliegen sie auf und wandern in den Knast.

Kassel. Sie machten sich an der Fensterscheibe zu schaffen - und waren wohl zu laut. So gelang es Polizeibeamten am Samstagabend, zwei 27 und 31 Jahre alte Männer festzunehmen, die in die Kasseler Markthallte einbrechen wollten.

Ein Zeuge hatte sich um 21.50 Uhr bei der Polizei gemeldet. Er berichtete, wegen lauter Geräusche aus Richtung Markthalle auf zwei Männer aufmerksam geworden zu sein, die sich an einer Fensterscheibe zu schaffen machten, dann aber geflüchtet waren. Nur wenige Augenblicke später war die Polizei zur Stelle. Nur 30 Meter vom Tatort entfernt, konnten die Polizisten die beiden Tatverdächtigen dann vorläufig festnehmen.

Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus: Gegen den 31-jährigen Wohnsitzlosen liegt ein Haftbefehl vor. Der Mann wollte daraufhin flüchten, konnte aber schon nach wenigen Metern von einem Polizisten beim kurzen Sprint eingeholt und festgehalten werden. Danach versuchte sich der Mann vor der Fahrt ins Polizeigewahrsam von den Handfesseln zu lösen, was ihm aber nicht gelang. Er wurde anschließend in die Justizvollzugsanstalt nach Wehlheiden gebracht.

Gegen ihn und seinen 27 Jahre alten Komplizen aus Kassel laufen die Ermittlungen wegen versuchten Einbruchs. Die beiden hatten, wie sich später bei der Tatortaufnahme herausstellte, ein Fenster beschädigt, um es von innen öffnen zu können. Dabei ertappte sie der Zeuge, woraufhin sie über die Straße Die Freiheit abhauen wollten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Schock bei Kasseler Film-Fans: Kino-Betreiber Frank Thöner ist tot

Frank Thöner, der 59-Jährige Geschäftsführer von Gloria, Filmladen und Bali, verstarb nach kurzer Krankheit Anfang der Woche.
Schock bei Kasseler Film-Fans: Kino-Betreiber Frank Thöner ist tot

Sexuell belästigt: Unbekannter fasst Frau in Bosestraße an

Am Dienstagabend erstattete eine 26-Jährige Anzeige bei der Polizei, weil sie am Vorabend, in der Bosestraße von einem Unbekannten sexuell belästigt wurde.
Sexuell belästigt: Unbekannter fasst Frau in Bosestraße an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.