Versuchter Mord: Messerattacke auf Freund der Schwester

+

Kassel. Ein 20-Jähriger ist mit dem Freund seiner Schwester nicht einverstanden - und sticht zu. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten.

Kassel. Weil er die Liebesbeziehung seiner Schwester nicht akzeptieren wollte,  stach er zu: Ein 20-Jähriger muss sich seit Montag wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Kassel verantworten. Nach Darstellung der Staatsanwaltschaft hat er zusammen mit einem weiteren, noch unbekannten Mann auf den Freund seiner Schwester eingestochen.

Laut Anklage fuhren die beiden zu dem Freund der Schwester nach Vellmar. Sie griffen den 34-Jährigen an, der 20-Jährige attackierte das Opfer mit einem Messer.  Auch als der Mann zu Boden ging, sollen die beiden mutmaßlichen Täter weiter geschlagen und zugestochen haben.

Der 34-Jährige erlitt am ganzen Körper zum Teil lebensgefährliche Stichverletzungen und musste im Krankenhaus notoperiert werden. Es sind zwei weitere Verhandlungstermine mit insgesamt 21 Zeugen angesetzt.  (dpa/jww)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einfach großartig: "Königinnen der Nacht" begeistern in der Bar Seibert

Das Konzept der Show kommt aber nicht nur in Kassel gut an, sondern bundesweit.
Einfach großartig: "Königinnen der Nacht" begeistern in der Bar Seibert

Nach Eklat: Kassels OB Geselle verschiebt Abstimmung über documenta-Institut

Keine Mehrheit absehbar: Weil sich Geselle keine Schlappe leisten wollte, verschob er kurzerhand die Abstimmung über zwei Projekte
Nach Eklat: Kassels OB Geselle verschiebt Abstimmung über documenta-Institut

Randalierer tritt mehrere Autospiegel ab: Festnahme dank aufmerksamen Radfahrer

Einem aufmerksamen Fahrradfahrer war es in der Nacht zum gestrigen Sonntag zu verdanken, dass ein 28-jähriger Tatverdächtiger, der offenbar mehrere Spiegel von Autos in …
Randalierer tritt mehrere Autospiegel ab: Festnahme dank aufmerksamen Radfahrer

Sprinterfahrer flüchtet mit zwei Promille auf A7 vor Polizei

Seine Flucht auf der Autobahn 7 mit rund zwei Promille endete für einen 39 Jahre alten Sprinterfahrer aus Litauen am gestrigen Sonntagabend schließlich nach einem …
Sprinterfahrer flüchtet mit zwei Promille auf A7 vor Polizei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.