Vielfältiges Angebot in den Messehallen: Herbstausstellung eröffnet Samstag

Ob Wohnen, Einrichten, Mode, Schmuck, Haushalt oder Freizeit: Vom 4. bis 12. November gibt es auf der Herbstausstellung jede Menge spannende Themen.

Kassel. In unserer Vorstellung ist Indien ein mystischer Kontinent mit alltagsbestimmender Religion, mächtigen Maharadjas, gefährlichen Tigern, bunt geschmückten Elefanten, heiligen Kühen und frechen, diebischen Affen. Doch es ist sehr viel mehr. Unendliche Vielfalt, gepaart mit einer atemberaubenden Palette von Farben, Gerüchen, Bräuchen, Sprachen und Landschaften sowie mit sagenhaften Tempeln, Palästen und Bauwerken von unglaublicher Schönheit wie zum Beispiel dem prachtvollen Taj Mahal, zeichnen diesen Vielvölkerstaat aus. Diese Exotik spiegelt sich auch in der üppig gestalteten Sonderschauhalle wider und lädt mit ihren farbenfrohen Blütenketten, einer ausladenden Wasser-, Licht- und Klanginstallation, typisch indischen Zelten, beeindruckenden Großbildleinwänden und vielem mehr dazu ein, diese ganz besondere Atmosphäre auf sich wirken zu lassen und die außergewöhnlichen Produkte, wie verführerisch zubereitete Gerichte, kunstvoll gefertigte Möbel, meisterliches Handwerk, filigranen Schmuck sowie das abwechslungsreiche Kulturprogramm mit Musik und Tanz mit allen Sinnen zu genießen.

Neben der Sonderschau Indien kann man in die festliche und ebenso bunte Weihnachtswelt eintauchen. Hier werden Nützliches und Schönes verbunden und man kann rechtzeitig – vor vielen anderen Weihnachtsmärkten – die passenden Geschenke besorgen und dabei viel Neues entdecken. Über 50 Aussteller präsentieren hier auf mehr als 2.300 qm kunstvoll gefertigte Produkte in hoher Qualität zu fairen Preisen. Neben Deko-Ideen für den eigenen Christbaum lockt auch das Gewinnspiel „Deutschlands schönster Christbaum 2017“ mit attraktiven Preisen. Außerdem laden viele DIY-Workshops zu zahlreichen Bastelaktivitäten ein, wie zum Beispiel "Modellieren mit Knetbeton", "Gestaltung mit Kreidefarben" oder "Tortenspaß Winterzauber".

Die Kinder werden bei der diesjährigen Herbstausstellung nicht zu kurz kommen, denn in der Kinderwelt warten vielfältige Abenteuer auf die kleinen Ausstellungsbesucher. Hier können sie malen, spielen, kreativ werden, andere Kinder kennenlernen und vieles mehr. Möchten Eltern einmal in Ruhe über die Ausstellung bummeln und entspannt das große Angebot genießen, sind die Kleinsten im messeeigenen Kindergarten bestens aufgehoben.

Wie wir erst vor kurzem berichteten, werden auch Walter und Carl Fried an einem Stand in den Messehallen zu finden sein. Das Zweiergespann konnte vor nur wenigen Tagen in dem Vox-Format "Die höhle der Löwen" mit ihrer Erfindung bei Ralf Dümmel punkten konnten. Erfunden haben sie nämlich einen Bügel, der das Türen ein- sowie aushebeln deutlich erleichtert.

Eintrittspreise

Regulär: 6 Euro / Ermäßigt: 5 Euro / Nachmittagsticket: 4 Euro (ab 14.30 Uhr) / Familienticket: 10 Euro (2 Erwachsene + 1 – 4 anwesende Kinder bis 14 Jahre) / Schulklassen je Kind (7 – 14 Jahre): 2 Euro / Kinder (7 – 14 Jahre): 2 Euro.

Verlosung

Der EXTRA TIP verlost fünf mal zwei Freikarten für die Herbstausstellung. Wie man gewinnen kann? Einfach unter www.lokalo24.de die Rubrik Gewinnspiele anklicken und schauen, wie es geht. Einsendeschluss: 6. November. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Rubriklistenbild: © Messe Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tempo-Kontrollen zum Schulbeginn: 181 von 2087 fuhren zu schnell

Die Polizei führte an drei Schulen Tempo-Kontrollen durch, um den Autofahrern bewusst zu machen, besonders in diesen Bereichen mit angemessener Geschwindigkeit unterwegs …
Tempo-Kontrollen zum Schulbeginn: 181 von 2087 fuhren zu schnell

Zwei Kinder an Unfällen auf Schulweg beteiligt: Polizei gibt Hinweise zur Schulwegsicherung

Bei zwei Verkehrsunfällen in Kassel am heutigen Dienstagmorgen waren jeweils Kinder betroffen, die sich auf dem Weg zur Schule befanden.
Zwei Kinder an Unfällen auf Schulweg beteiligt: Polizei gibt Hinweise zur Schulwegsicherung

Was wären wir ohne Ehrenamt!

Ob Waldauer Entenkirmes oder KSV HESSEN Kassel - Vereine und Veranstaltungen sind ohne ehrenamtliche Helfer undenkbar
Was wären wir ohne Ehrenamt!

Uni Kassel startet mit gut 25.000 Studierenden ins Wintersemester

Die Universität Kassel geht mit voraussichtlich gut 25.000 Studierenden ins kommende Wintersemester 2018/19. Prof. Dr. Reiner Finkeldey begrüßte alle neuen Studierenden …
Uni Kassel startet mit gut 25.000 Studierenden ins Wintersemester

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.