Vier berauschte Fahrer bei Verkehrskontrollen in Wehlheiden und Nord gestoppt

Am Donnerstag führten Beamte Verkehrskontrollen zur Steigerung der Verkehrssicherheit im Stadtgebiet Kassel durch.

Kassel. Sie stoppten in den Stadtteilen Nord und Wehlheiden über 50 Fahrzeuge, dabei vier männliche Fahrer, die offensichtlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln standen.

Die erste Kontrolle fand am Donnerstag, in der Zeit von 17.30 Uhr bis 20 Uhr, in der Wiener Straße in Höhe des Kleingartenvereins Struthbachweg statt. Dort kontrollierten die Polizisten den Verkehr, der auf der Wiener Straße in Richtung stadteinwärts unterwegs war.

Im Zeitraum von 22 Uhr bis 24 Uhr kontrollierten die Polizisten auf der Ludwig-Mond-Straße den stadtauswärts fahrenden Verkehr in Höhe der Bantzerstraße. Insgesamt überprüften die Beamten der Reviere 80 Personen und 53 Fahrzeuge. Sie stellten 15 Ordnungswidrigkeiten, darunter Verstöße gegen die Anschnallpflicht und Handynutzung am Steuer, fest. Fünf dieser Ordnungswidrigkeiten konnten vor Ort bar verwarnt werden, bei zehn Verstößen wurde eine schriftliche Anzeige gefertigt.

Die vier Autofahrer, die offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen, nahmen die Beamten mit auf das Revier, wo ein Arzt jeweils eine Blutprobe entnahm. Gegen die Fahrer leiteten die Polizisten Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Bei zwei der vier Fahrer, ein 36-Jähriger aus Lohfelden und ein 40-Jähriger aus Ahnatal, fanden die kontrollierenden Beamten zusätzlich eine kleine Menge Betäubungsmittel auf, die sie sicherstellten.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kasselerin Sarah Milka stellt bei „Temptation Island“ vergebene Männer auf die Probe

Sie habe noch nie einen Korb bekommen, ist auf der RTL-Webseite zur TV-Serie „Temptation Island – Versuchung im Parardies“ über die Kasselerin Sarah Milka zu lesen.
Kasselerin Sarah Milka stellt bei „Temptation Island“ vergebene Männer auf die Probe

Finanzminister Dr. Thomas Schäfer ist tot - Ministerpräsident Bouffier:„Ich bin fassungslos und geschockt

Der hessische CDU-Finanzminister Thomas Schäfer ist tot. Wie die Staatsanwaltschaft Wiesbaden und das Polizeipräsidium Westhessen berichten, wurde der Finanzminister von …
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer ist tot - Ministerpräsident Bouffier:„Ich bin fassungslos und geschockt

Abiprüfung trotz Corona: Sicherheitsabstand an der Herderschule

Hessens Schulen sind angesichts des Coronavirus geschlossen, auch an der Herderschule findet derzeit kein Unterricht mehr statt. Dennoch versammeln sich jeden Morgen …
Abiprüfung trotz Corona: Sicherheitsabstand an der Herderschule

Ebbe in der Kasse, aber dickeren Bauch: Wie DJ Ray-D der Corona-Krise trotzt

Mit Mixtapes Online DJ-Schulungen - und gutem Essen - versucht Thorsten Döring die Club-Schließungen zu überstehen
Ebbe in der Kasse, aber dickeren Bauch: Wie DJ Ray-D der Corona-Krise trotzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.