Auf vier Etagen: Größte mobile Geisterbahn der Welt beim Kasseler Frühlingsfest

1 von 29
Aufbauarbeiten Frühlingsfest Schwanenwiese
2 von 29
Aufbauarbeiten Frühlingsfest Schwanenwiese
3 von 29
Ein absolutes Fest-Highlight: Marvin Blume gastiert mit der größten transportablen Geisterbahn der Welt eigentlich nur auf großen Volksfesten. Der Schaustellerverband konnte ihn aber für die Kassel gewinnen.
4 von 29
Bietet Fahrsaß für die jüngsten Besucher: Seymon Brambach ist mit seinem "Kids Airport" schon seit vielen Jahren auf dem Frühlingsfest mit dabei.
5 von 29
Aufbauarbeiten Frühlingsfest Schwanenwiese
6 von 29
Aufbauarbeiten Frühlingsfest Schwanenwiese
7 von 29
Aufbauarbeiten Frühlingsfest Schwanenwiese
8 von 29
Aufbauarbeiten Frühlingsfest Schwanenwiese

Die Aufbauarbeiten für das Kasseler Frühlingsfest (FFK) laufen auf Hochtouren. Wir haben uns schon umgeschaut, auf welche Fahrgeschäfte die Besucher sich freuen können.

Kassel. Sie ist 40 Meter breit, 23 Meter hoch und 22 Meter tief. Gruselspaß liefert sie auf vier Etagen und 300 Metern Fahrstrecke. Die Rede ist von der Geisterbahn "Daemonium", die gerade von den Inhaber Martin und Marvin Blume und ihrem Team für das Frühlingsfest (29.März bis 14. April) auf dem Festplatz am großen Kreisel auf der Schwanenwiese aufgebaut wird. Die Anlage ist die größte mobile Geisterbahn der Welt - und schon von weitem zu sehen.

Bei den anderen Attraktionen laufen die Aufbauarbeiten ebenfalls auf Hochtouren! Denn der Schaustellerverband Kassel-Göttingen e.V. wartet in diesem Jahr mit einer Bestbesetzung auf.

Fleißig am Werkeln ist am Dienstag Vormittag Seymon Brambrach. Mit seinem Fahrgeschäft "Kids Airport" gehört er schon zu den Urgesteinen der Messe. Bis Freitag um 15 Uhr muss alles startklar sein, denn dann eröffnet das Fest offiziell.

Freuen können sich die Besucher auch auf ein rund 40 Meter hohes Loopingkarussell und einen etwas anderen mobilen Flughafen. Beim detailverliebten Laufgeschäft „Chaos Airport“ werden vor allem die Lachmuskeln gereizt.

Bietet Fahrsaß für die jüngsten Besucher: Seymon Brambach ist mit seinem "Kids Airport" schon seit vielen Jahren auf dem Frühlingsfest mit dabei.

Weiter mit dabei:Das fantastisch illuminierte und 36 Meter messende „Kasseler Riesenrad“, die 2018 rund erneuerte Riesenschaukel „Frisbee“, die durch den Zick-Zack-Lauf charakterisierte Wilde Maus-Achterbahn „X-Racer“, sowie die mit dem feuchten Element spielende Wildwasserbahn „Big Splash“, der schwungvolle „Break Dance“ im American Style, die Power-Maschine „Take Off“, der farbenfrohe und familienfreundliche Twister „Scirocco“ , der einzigartige, mit überdurchschnittlich viel Licht bestückte Musik Express „Starlight“ von Nier, der spannende Irrweg durch die Unterwasserwelt „Atlantis“, der Autoscooter „Speedway Action Drive“ sowie die durch Freibeuter gezeichnete „Piratenrutsche“.

Auch die jüngsten Besucher werden vor die Qual der Wahl gestellt. Die Kids können in Berger’s und Bodem‘s Kindersportkarussell ihre Runden drehen, im „Reitpalast“ können sie herausfinden, ob tatsächlich das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde zu finden ist und abheben können die Kleinen im Babyflug „Kids Airport“.

Für Kurzweil und eine Chance auf Gewinne sorgen unter anderem ein neues Bowlingspiel, ein Toiletten-Ballwerfen und die Großverlosung „Tombola der Qualitäten“.

Natürlich wird auch der kleine Hunger zwischendurch bekämpft werden können. Neben den Klassikern wie Pommes und Bratwurst wird es auch Käsespezialitäten und Köstlichkeiten aus dem Wok geben. Frisch gebrannte Nüsse, glasierte Früchte und französische Crepes werden den Besuchern den Bummel über'n Rummel versüßen.

Gestartet wird am Freitag, den 29.März um 15 Uhr. Tags darauf wird nach Einbruch der Dunkelheit ein großes Höhenfeuerwerk den Nachthimmel über Kassel erleuchten. Sparfüchse sollten sich die Mittwoche im Kalender eintragen. Die Fahr- und Belustigungsgeschäfte werden dann ihre Preise um 50 Prozent reduzieren und an allen Spiel-, Schieß- und Verkaufsgeschäften locken tolle Sonderangebote. Längst Kult für alle Damen und die Herren der Schöpfung, die als solche auftreten, sind die Donnerstagabende. Von 19 bis 20 Uhr zahlen die Ladies nur 1,-€ an allen Fahrgeschäften. Und im Anschluss gibt es Sonderpreise an den Ausschankbetrieben bis zum Feierabend.

Für ungestörtes Bummeln in völliger Sicherheit ist die Firma Protex mit Ihrem geschulten Personal zur Stelle.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beim Elterngeld wird alles einfacher

Elterngeld kann jetzt auch online beantragt werden
Beim Elterngeld wird alles einfacher

Schwerer Crash: Fahrer muss aus Wrack befreit werden

An der Haltestelle Leuschnerstraße krachten am Samstagabend zwei Autos zusammen - dabei wurden nicht nur die Unfallwagen, sondern auch die Straßenbahnstelle erheblich …
Schwerer Crash: Fahrer muss aus Wrack befreit werden

Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

August Heinzerling hat in den 30er-Jahren eine echte Küchensensation erfunden – den "Rührfix". Produziert in Nordhessen, wurde der "Rührfix" weltweit acht Millionen Mal …
Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

Fotostrecke: Freitagabend flogen die Weihnachtsbäume durch die Luft

Kassel. Am Freitag um 18 Uhr wurde auf dem Friedrichsplatz die Weihnachtsbaumkanone mit der Aktion "Kerstboomkanon" gezündet. Dabei wurden auf der Friedrichsplatz-Seite …
Fotostrecke: Freitagabend flogen die Weihnachtsbäume durch die Luft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.