PKW auf A 7 völlig ausgebrannt: Ehepaar hat Glück

+

Kassel. Fahrer aus Mannheim und seine Frau können sich rechtzeitig retten. Feuerwehr vermutet technischen Defekt.

Kassel. Ein PKW ist gestern Abend auf der A7 zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und dem Kreuz Kassel-Süd ausgebrannt. Schuld war vermutlich ein technischer Defekt an der Kupplung.

Ehepaar blieb unverletzt

Als die Feuerwehr gegen 19.20 Uhr am Unglücksort eintraf, stand der Wagen bereits in Flammen. Glück im Unglück hatte das Ehepaar aus Mannheim, das mit dem PKW und einem Bootsanhänger im Schlepptau auf Reisen war. Der 55-jährige Fahrer und seine Frau kamen mit dem Schrecken davon. Außerdem konnten   sie einen angekoppelten Bootsanhänger rechtzeitig abhängen und den PKW weitestgehend ausräumen, bevor das Feuer übergriff.

Der Verkehr staute sich zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und dem Kreuz Kassel-Süd über mehrere Kilometer. An dem Wagen entstand Totalschaden. Den Sachschaden insgesamt beziffert die Feuerwehr auf ca. 15.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Einen Führerschein hatte der junge Mann nicht
Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

als die Polizei kam, kochte sich der 41-Jährige im geklauten Backofen bereits sein Essen.
Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.