Vollsperrung der A7 bei Niestetal: Lkw verliert rund 200 Bierkästen auf der Autobahn

etm Blaulicht Polizei
+
Vollsperrung der A7 bei Niestetal: Lkw verliert rund 200 Bierkästen auf der Autobahn

Da dürfte vielen Genießern heiß und kalt werden: Die A7 in Richtung Norden bei Niestetal ist momentan gesperrt. Ein Lkw hat hier etwas verloren, was so mancher als flüssiges Gold bezeichnet. Die rund 200 Bierkästen liegen auf allen drei Fahrspuren.

Kassel/Niestetal. Nachdem ca. 200 von einem Lkw gefallene volle Bierkisten auf der A 7 nördlich von Kassel heute Morgen für eine zweieinhalbstündige Vollsperrung sorgten, sind dort zwei der drei Fahrstreifen inzwischen wieder für den Verkehr freigegeben worden. Allerdings kam es am Stauende zu einem schweren Folgeunfall, weshalb die A 7 nun ein weiteres Mal am heutigen Tag in Richtung Norden voll gesperrt ist. Aktuell dauern die Rettungsmaßnahmen an der Unfallstelle an. Ein Rettungshubschrauber ist dort im Einsatz.

Zum Verlust der Bierkisten gehen die Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal nach den bisherigen Ermittlungen davon aus, dass hier nicht ausreichende Ladungssicherung eine Rolle gespielt haben dürfte, weshalb sie ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Fahrer einleiteten. Der in Richtung Norden fahrende Lkw hatte gegen 9.35 Uhr in Höhe des Parkplatzes Herkulesblick die Bierkisten verloren, wonach anschließend Scherben, Bier und Kisten über drei Fahrstreifen verteilt lagen. Der Fahrer war im weiteren Verlauf offenbar vor Schreck noch von der Fahrbahn abgekommen und hatte einen Leitpfosten umgefahren und auf ca. 25 Meter Rasengittersteine am Fahrbahnrand beschädigt. Der Sachschaden bei dem Vorfall wird insgesamt auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Lkw konnte vorsichtig zum nächsten Parkplatz gelotst werden, wo er nun umgeladen oder die verbliebene Ladung nachgesichert werden muss. Zur Reinigung der Fahrbahn, die voll gesperrt werden musste, setzte die Autobahnmeisterei unter anderem einen Schneepflug ein. Um 12 Uhr konnten der linke und der mittlere Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben werden. Aktuell ist im Bereich dieser Einsatzstelle noch der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Erstmeldung von 11.05 Uhr

Der Ladungsverlust eines Lkw sorgt derzeit für eine Vollsperrung der A 7 in Richtung Norden bei Niestetal. Der Lkw hat laut Polizei gegen 9.35 Uhr zwischen den Anschlussstellen Kassel-Nord und Lutterberg, in Höhe des Parkplatzes Herkulesblick, nach ersten Schätzungen ca. 200 volle Kisten Bier auf der Autobahn verloren.

Diese liegen nun auf allen drei Fahrspuren verteilt. Die Gründe für den Ladungsverlust sind derzeit noch nicht bekannt. Der Fahrer ist unmittelbar danach offenbar aus Schreck noch mit seinem Lkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Leitpfosten gefahren. Die Autobahnmeisterei ist mit Blick auf die Reinigung der Autobahn verständigt. Wie lange die Arbeiten andauern werden, kann momentan noch nicht verlässlich eingeschätzt werden.

Derzeit gilt folgende Umleitungsempfehlung: U 47 von Kassel-Nord zur Anschlussstelle Hann.Münden-Lutterberg.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Geflüchtete Familien sollen in Baunatal neues Zuhause finden: Gemeinschaftsunterkunft wird reaktiviert
Kassel

Geflüchtete Familien sollen in Baunatal neues Zuhause finden: Gemeinschaftsunterkunft wird reaktiviert

Jede Woche kommen zwischen 20 bis 35 geflüchtete Personen nach Baunatal. Sie werden der Kommune von Gießen zugewiesen. Die Zahl der Zuweisungen haben sich in den letzten …
Geflüchtete Familien sollen in Baunatal neues Zuhause finden: Gemeinschaftsunterkunft wird reaktiviert
"Sie haben meinen Charly sterben lassen"
Kassel

"Sie haben meinen Charly sterben lassen"

Fuldabrück. Ohne Betäubungsspritze konnte Hanna Huber ihren Hund nicht zum Tierarzt bringen. Doch sieben Veterinäre lehnen Hausbesuche ab.
"Sie haben meinen Charly sterben lassen"
„Ich wollte die Tradition bewahren“: Manuel Held übernahm die Bäckerei Bernecker
Kassel

„Ich wollte die Tradition bewahren“: Manuel Held übernahm die Bäckerei Bernecker

„Ich wollte nicht, dass die Bäckerei von einem Filialisten übernommen wird und so die Tradition verloren geht“, erzählt der 29-jährige Manuel Held, der seit dem 1. …
„Ich wollte die Tradition bewahren“: Manuel Held übernahm die Bäckerei Bernecker
300.000 Euro Schaden: Geldautomat in Vellmar gesprengt - Täter flüchten mit schwarzem Audi
Kassel

300.000 Euro Schaden: Geldautomat in Vellmar gesprengt - Täter flüchten mit schwarzem Audi

Unbekannte haben am Donnerstagmorgen einen Geldautomaten in Vellmar gesprengt. Dabei entstand ein Schaden von rund 300.000 Euro, die Polizei sucht nach Zeugen. Ob die …
300.000 Euro Schaden: Geldautomat in Vellmar gesprengt - Täter flüchten mit schwarzem Audi

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.