Vollsperrung auf der B 83: Fahrer musste aus Auto geschnitten werden

Die B 83 war am Mittwochmittag nach einem Auffahrunfall in Höhe der Kasseler Messehallen für knapp eine Stunde voll gesperrt.

Kassel. In Höhe der Kasseler Messehallen musste am frühen Mittwochmittag die ehemalige Bundesstraße 83 wegen eines Auffahrunfalls, der sich gegen 11.30 Uhr ereignete, für fast eine Stunde in eine Fahrtrichtung voll gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmer, die von Kassel in Richtung Fuldabrück unterwegs waren, mussten Geduld mitbringen oder einen Umweg in Kauf nehmen.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel-Ost berichten, war es der Unaufmerksamkeit eines 21 Jahre alten VW-Golf-Fahrers geschuldet, dass er auf den BMW eines 29-Jährigen auffuhr. Der junge Autofahrer war mit seinem Wagen stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung bei den Messehallen übersah er den an der roten Ampel stehenden BMW und krachte in dessen Heck. Da der BMW-Fahrer über Rückenschmerzen klagte, entschieden sich die Rettungskräfte, das Dach des 3er-BMWs abzuscheiden, um den Verletzten so schonend wie möglich aus dem Fahrzeug zu holen. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in ein Kasseler Krankenhaus. Der Unfallverursacher im Golf blieb unverletzt. An beiden Autos der in Kassel wohnenden Beteiligten entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtsachschaden wird von den Beamten mit insgesamt ca. 6.000 Euro beziffert.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang der Stadt: "Kassel ist auf Rekordkurs"

Nie zuvor kamen so viele Besucher nach Kassel, die Gewerbesteuer ist so hoch wie nie: Das waren nur zwei Themen, über die Oberbürgermeister Christian Geselle auf dem …
Neujahrsempfang der Stadt: "Kassel ist auf Rekordkurs"

Fotostrecke: Hochzeits-Fieber in der documenta-Halle

Kassel. Der schönste Tag im Leben kann kommen: Zahlreiche Aussteller zeigen bei der Messe in der Kasseler documenta-Halle (Samstag-Sonntag 10-18 Uhr) alles rund um das …
Fotostrecke: Hochzeits-Fieber in der documenta-Halle

Feuer in Kasseler Doppelhaushälfte

Einsatz für Wehren am späten Samstagnachmittag / Gebäude vorerst unbewohnbar
Feuer in Kasseler Doppelhaushälfte

Ekel-Alarm: Schimmel-Vorfall bei Burger King in Malsfeld

Eigentlich wollte Alexander Ludolph einfach nur seinen Burger genießen, doch der Appetit ist ihm gehörig vergangen, als er einen Schimmelfleck auf dem Brötchen fand.
Ekel-Alarm: Schimmel-Vorfall bei Burger King in Malsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.