Vollsperrung: LKW ist auf der A44 zwischen Zierenberg und Wilhelmshöhe umgekippt

+
Unfall

Die A44 Richtung Kassel nach Unfall mit LKW zwischen Zierenberg und Wihelmshöhe gesperrt.

Kassel: Auf der Autobahn 44 bei Kassel ereignete sich um kurz vor 8 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Zierenberg und Bad Wilhelmshöhe. Bislang ist die Beteiligung eines slowakischen Sattelzuges bekannt, der umstürzte und derzeit quer auf der Fahrbahn liegt.

Das Fahrzeug ist mit Solarmodulen unterwegs gewesen. Nach erster Einschätzung war der Fahrer bei dem Unfall nicht verletzt worden. Da dies allerdings zunächst unklar war, ist vorsorglich die Rettung informiert worden. Auch ein Rettungshubschrauber war an der Unfallstelle eingesetzt. Der Fahrer ist vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Zum Unfallhergang geben die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal bekannt, dass ein Reifenplatzer am Sattelzug ursächlich sein könnte. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und stürzte anschließend auf die Seite.

Die Fahrbahn in Richtung Kassel bleibt weiterhin voll gesperrt. Derzeit werden die im Stau stehenden Fahrzeuge an der Unfallstelle vorbeigeführt. Der Verkehr der aus Richtung Dortmund kommt, wird weiterhin an der Anschlussstelle Zierenberg abgeleitet. Die Umleitung wird bis zur Bergung des Sattelzuges aufrechtgehalten. Dies könnte sich noch bis zum frühen Mittag hinziehen. Eine genaue Zeitangabe ist derzeit nicht möglich, da dies vom unklaren Bergungsaufwand abhängig ist.

Da auch Fahrzeugteile auf die Gegenfahrbahn flogen, ist diese derzeit teilgesperrt. Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Dortmund unterwegs sind, müssen keine Behinderungen erwarten. Derzeit herrscht wenig Verkehr, der die Teilsperrung ungehindert passieren kann.

Es wird nachberichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junge Täter verletzen Busfahrer durch Schläge und Tritte

Zeugen werden gesucht.
Junge Täter verletzen Busfahrer durch Schläge und Tritte

Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Der Streit um die Zukunftspläne für die Kasseler Markthalle (der EXTRA TIP berichtete mehrfach) hat eine neue Eskalationsstufe erreicht: In einer Sitzung der …
Markthallen-Zoff eskaliert: Handy-Eklat in der Sitzung

Bei Polizeikontrolle: 26-Jähriger in Bettenhausen hat Schlagring und Messer dabei

Joint weggeworfen und dabei auffällig geworden
Bei Polizeikontrolle: 26-Jähriger in Bettenhausen hat Schlagring und Messer dabei

Harleshausen: 18-Jähriger ballert mit Schreckschusswaffe rum

Der Anruf eines besorgten Anwohners der Wolfhager Straße im Kasseler Stadtteil Harleshausen über auf einem Parkplatz abgefeuerte Schüsse ging am gestrigen Dienstagabend …
Harleshausen: 18-Jähriger ballert mit Schreckschusswaffe rum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.