Vorderer Westen: Einbruch in Fachgeschäft für Taucher

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es an der Wilhelmshöher Allee zu einem Einbruch in ein Taucherfachgeschäft. Dabei wurde Ware im Wert von rund 20.000 Euro erbeutet.

Kassel.  In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen bislang unbekannte Täter in ein Fachgeschäft für Taucher an der Wilhelmshöher Allee im Kasseler Stadtteil Vorderer Westen ein. Dabei erbeuteten sie Taucheranzüge und -zubehör, die nach einer ersten Einschätzung einen Gesamtwert von rund 20.000 Euro haben dürften. Nun erhofft sich die Polizei, Zeugenhinweise zu bekommen.

Wie die Polizei berichtet, war der Einbruch in das Geschäft, das zwischen der Oetkerstraße und Pettenkoferstraße liegt, von hinten erfolgt. Die Täter brachen mit brachialer Gewalt eine dortige Tür auf und gelangten so in die Firmenräume. Die genaue Tatzeit ist noch unklar. Am Dienstagabend, gegen 19 Uhr, war noch alles in Ordnung. Am Mittwochmorgen, um kurz vor 10 Uhr, fiel der Einbruch dann auf. Ein Mitarbeiter bemerkte die fehlenden Anzüge, das Zubehör sowie die aufgebrochene Hintertür und alarmierte sofort die Polizei. Eine genaue Übersicht der erbeuteten Waren wird derzeit erstellt.

Nun bitten die Kripoermittler des K 21/22 Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen rund um den Tatort gemacht haben und möglicherweise Hinweise auf den Verbleib der Waren geben können, sich unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © koszivu - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unüberlegt oder mit Absicht? Baustellen-Plakat von Kassel Marketing umstritten

Ein Mann, der einer Dame im Minirock nachschaut - nicht das einzige Detail, das vielen missfällt: Das neue Baustellenplakat von Kassel Marketing sorgt derzeit für viel …
Unüberlegt oder mit Absicht? Baustellen-Plakat von Kassel Marketing umstritten

Bettenhausen: Anwohner ermöglicht Festnahme eines Kellereinbrechers

Der Zeuge beobachtete den Einbrecher aus sicherer Entfernung und informierte zeitgleich mit seinem Handy die Kasseler Polizei.
Bettenhausen: Anwohner ermöglicht Festnahme eines Kellereinbrechers

Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Action und Außergewöhnliches erwartet die Besucher  beim Frühlingsfest der Schausteller auf dem messeplatz Schwanenwiese, das am Freitag beginnt und bis zum 13. Mai zum …
Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

DRK, ASB und Feuerwehr übten den Betrieb eines Behandlungsplatzes bei einer simulierten Hochwasser-Katastrophe mit 53 Verletzten.
Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.