Vorderer Westen: Versuchte schwere Brandstiftung

Ein bislang unbekannter Brandstifter hat am Dienstagabend versucht, ein Feuer in der Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Herkulesstraße im Vorderen Westen zu legen.

Kassel.  Am gestrigen späten Dienstagabend versuchte ein bislang unbekannter Brandstifter von außen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Herkulesstraße Feuer zu legen. Nur durch das Auslösen der Brandmeldeanlage war ein schnelles Eingreifen der Kasseler Feuerwehr möglich. Deren Einsatz verhinderte möglicherweise Schlimmeres. Nun bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Wie die Polizei berichtet, löste die Brandmeldeanlage gegen 22.40 Uhr aus. Kurz zuvor muss nach derzeitigem Ermittlungsstand der Täter brennendes Papier oder Plastik durch ein auf Kippe stehendes Kellerfenster der Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Herkulesstraße / Freiherr-vom-Stein-Straße geworfen haben. Da in dem Technikraum die Brandmeldeanlage sofort auslöste und die Feuerwehr schnell vor Ort erschien, konnten die Flammen sehr schnell gelöscht werden. Der Sachschaden, der schlussendlich auf dem Boden des Kellerraums entstand, beläuft sich auf wenige hundert Euro.

Bislang liegen den Ermittlern keine Hinweise auf den Brandstifter vor. Daher bitten die Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall - Mitfahrer kommt kurz darauf in Polizeigewahrsam

Am frühen Samstagmorgen verursachte ein 28-Jähriger aus Baunatal ein Verkehrsunfall in der Murhardstraße in Kassel.
Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall - Mitfahrer kommt kurz darauf in Polizeigewahrsam

Unbekannter bricht in die Städtischen Werke Kassel ein und verletzt sich bei der Tat

Ein unbekannter Täter ist im Verlauf des Wochenendes in die Städtischen Werke Kassel eingebrochen und verletzte sich dabei.
Unbekannter bricht in die Städtischen Werke Kassel ein und verletzt sich bei der Tat

Vorstandssprecher verlässt SMA: Urbon legt Mandat nieder

Vorstandssprecher Pierre-Pascal Urbon verlässt SMA nach 13 Jahren und auf eigenen Wunsch. Auf den Posten im Unternehmen folgt Dr.-Ing. Jürgen Reinert.
Vorstandssprecher verlässt SMA: Urbon legt Mandat nieder

Kassel: Auto-Aufbrecher wurden offenbar gestört und flüchten ohne Beute

Auto-Aufbrecher wurden bei ihrer Tat in der Nacht zum Samstag im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe offenbar gestört.
Kassel: Auto-Aufbrecher wurden offenbar gestört und flüchten ohne Beute

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.