Vorfahrt missachtet: Leichtverletzte und zwei Totalschäden bei Unfall auf B 3

+
Bei dem Unfall wurden die Insassen der Wagen zum Glück nur leicht verletzt.

Eine Leichtverletzte und zwei Totalschäden sind die Folgen eines Unfalls nach einer Vorfahrtsverletzung auf der Bundesstraße 3 im Schocketal.

Kassel.  Eine 52-jährige Autofahrerin aus Fuldatal hatte beim Einbiegen auf die B 3 eine dort fahrende 32-Jährige aus Kassel übersehen und ihr die Vorfahrt genommen. Beide Wagen waren daraufhin zusammengekracht und erheblich beschädigt worden. Die 32-Jährige hatte sich dabei zudem leicht verletzt.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten berichten, war es gegen 10.35 Uhr zu dem Zusammenstoß auf der B 3, an der Einmündung zur L 3235, gekommen. Die 52-Jährige war mit ihrem Nissan Qashqai aus Richtung Kassel-Wolfsanger kommend von der Landesstraße nach links auf die B 3 in Richtung Simmershausen abgebogen und hatte die dort von links kommende und in Richtung Hann. Münden fahrende 32-Jährige am Steuer ihres VW Golfs übersehen. Der Golf war daraufhin mit der Front in die Seite des Nissans gekracht, woraufhin dieser sich um 180 Grad drehte und auf einem Grünstreifen am gegenüberliegenden Fahrbahnrand zum Stehen kam. Den an beiden Fahrzeugen entstandenen Gesamtsachschaden schätzen die eingesetzten Beamten auf insgesamt etwa 12.000 Euro.

Aufgrund des Unfalls musste der Verkehr in beiden Richtungen zwischenzeitlich auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Es kam jedoch nur zu kurzzeitigen und vereinzelten Verkehrsbehinderungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Broschüre zu Kasseler Parks und Gartenanlagen

Von großen Gartenidealen bis zum beliebten Quartierspark führt die neue Broschüre „Gärten und Parks in Kassel“, die Kassel Marketing jetzt vorstellte.
Neue Broschüre zu Kasseler Parks und Gartenanlagen

Tötungsdelikt in Karlsbader Straße: Tatverdächtiger festgenommen

Im Fall des ermordeten 77-jährigen Hans-Günter Z. wurde jetzt ein Tatverdächtiger festgenommen. Der 64-jährige Mann steht im Verdacht, für den Tod von Hans-Günter Z. …
Tötungsdelikt in Karlsbader Straße: Tatverdächtiger festgenommen

Am Westring: Polizei überprüft Beleuchtung und Abbiegeverbot

Bei einer Kontrolle am gestrigen Donnerstagnachmittag stellte die Polizei innerhalb von 60 Minuten bereits 22 Verstöße gegen das Abbiegeverbot fest.
Am Westring: Polizei überprüft Beleuchtung und Abbiegeverbot

In falscher Richtung unterwegs: Radfahrer wurde auf Gehweg von Auto erfasst

Ein Radfahrer, der in entgegengesetzter Richtung in der Nordstadt unterwegs war, ist gestern von einem Auto angefahren und verletzt worden.
In falscher Richtung unterwegs: Radfahrer wurde auf Gehweg von Auto erfasst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.