1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Vorfahrt in Wehlheiden missachtet: Autofahrer verletzt ins Krankenhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Wehlheiden hat es gestern Abend gegen 19 Uhr zwischen zwei Autos gekracht. Grund war das Missachten der Vorfahrt.

Kassel. Am gestrigen Dienstagabend ereignete sich im Kasseler Stadtteil Wehlheiden ein Verkehrsunfall, bei dem ein 46-jähriger Autofahrer aus Kassel die Vorfahrt eines ebenfalls aus Kassel stammenden 58-jährigen Autofahrers missachtete. Bei dem anschließenden Unfall verletzte sich der 58-Jährige und musste vom Rettungsdienst zur stationären Aufnahme in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Wie die Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, ereignete sich der Zusammenstoß gegen kurz nach 19 Uhr. Zu dieser Zeit war der 46-Jährige mit seinem VW-Kleinwagen auf der Oetkerstraße in Richtung der Wilhelmshöher Allee unterwegs. An der Hansteinstraße missachtete er die Vorfahrt des von rechts kommenden Seat-Kleinwagens und es krachte mittig der Kreuzung. In Folge des Zusammenpralls erlitt der Vorfahrtsberechtigte Prellungen am gesamten Körper und klagte über Nackenschmerzen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins nahegelegene Krankenhaus. An beiden Kleinwagen entstanden Sachschäden. Insbesondere am Seat ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Auch interessant

Kommentare