Vortrag in DRK-Kliniken: Was hilft bei unvorstellbaren Schmerzen?

+
Dr. Andreas Böger, Chefarzt der Klinik für Schmerzmedizin.

Bis zu zwanzig Mal am Tag unvorstellbare Schmerzen an Augen, Stirn oder Schläfe - Clusterkopfschmerzen erreichen die Betroffenen binnen weniger Minuten!

Kassel. Anlässlich des Clusterkopfschmerztages veranstaltet die Schmerzklinik an den DRK-Kliniken Nordhessen in der Hansteinstraße 29 in Kassel eine Informationsveranstaltung. Am Mittwoch, den 21. März haben Betroffene, Angehörige und Interessierte von 15 bis 16 Uhr die Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen. Was hilft bei akuten Schmerzattacken?

Welche modernen Therapieformen gibt es? Wie grenzen sich Clusterkopfschmerzen von der Migräne ab? Der Chefarzt der Klinik für Schmerzmedizin, Herr Dr. Andreas Böger, steht den Besuchern Rede und Antwort. Ein Schwerpunkt des Experten ist die Multimodale Therapie, die bereits vielen Schmerzpatienten zu einem beschwerdefreien Leben verholfen hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach schnellem Hinweis: Einbrecher beim Eintreffen der Polizei noch "beschäftigt"

Dank der schnellen Reaktion der Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Vorderen Westen, wurde der Einbrecher noch beim Versuch, die Tür aufzuhebeln, festgenommen.
Nach schnellem Hinweis: Einbrecher beim Eintreffen der Polizei noch "beschäftigt"

Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag mit Enkeltrick: Hinweise auf Geldabholerin erbeten

Mit einem Enkeltrick haben Unbekannte am vergangenen Donnerstagnachmittag einen fünfstelligen Geldbetrag von einem Senior in Kassel-Harleshausen ergaunert.
Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag mit Enkeltrick: Hinweise auf Geldabholerin erbeten

Kassel Mitte: Müllberg wächst und stinkt immer mehr

In der Kölnischen Straße stinkt es gewaltig: Grund: Die Gelben Säcke!
Kassel Mitte: Müllberg wächst und stinkt immer mehr

Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Nachdem der Versuch, in das Kiosk einzudringen, offenbar scheiterte, flüchteten die Unbekannten Täter.
Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.