1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Wahlershausen: Bewohner überraschte Einbrecher

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Ein 24-jähriger Bewohner ertappte am Samstagabend einen Einbrecher, der daraufhin flüchtete. Später konnte er am ICE-Bahnhof gefasst werden.

Kassel. Ein Einbrecher glaubte am späten Samstagabend kurz vor Mitternacht in einem Mehrfamilienhaus Beute machen zu können. Ein 24-jähriger Bewohner war jedoch zu Hause und ertappte ihn beim Einbruchsversuch. Der ergriff daraufhin die Flucht und konnte später am ICE-Bahnhof Wilhelmshöhe durch Beamte des Polizeireviers Süd-West festgenommen werden.

Der 24-jährige Mieter in dem Mehrfamilienhaus in der Frankenstraße beobachtete einen bis dahin unbekannten Mann, wie dieser mit einem Werkzeug an der Haustür hebelte.Auf sein Vorhaben angesprochen flüchtete der unbekannte Täter zu Fuß. Der 24-Jährige verständigte unmittelbar über den Notruf 110 die Kasseler Polizei und nahm die Verfolgung des Täters auf.

Er ließ den Einbrecher nicht aus den Augen und führte durch ständige Standortmeldungen die Beamten der Polizei an den Flüchtenden heran. Am ICE-Bahnhof in Wilhelmshöhe klickten schließlich die Handschellen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 33-Jährigen aus Baunatal, der der Polizei kein Unbekannter ist. In seinem Rucksack fanden die Beamten auch das Werkzeug, mit dem er versucht hatte, die Haustür aufzuhebeln. Ob er für weitere Taten in Frage kommt, wird durch die Polizei ermittelt. Nach den polizeilichen Maßnahmen verblieb der 33-Jährige auf freiem Fuß.

Auch interessant

Kommentare