Waldau: Motorradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

Der 62-Jährige Motorradfahrer wurde mit schweren Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 2.500 Euro.

Kassel. Ein 62-Jähriger aus Kassel ist am gestrigen Dienstagabend bei einem Unfall in der Görlitzer Straße in Kassel-Waldau schwer verletzt worden. Der Mann hatte auf seinem Motorrad offenbar zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrendes Auto abbremste und war auf den Wagen aufgefahren. Dadurch war er gestürzt, über die Straße gerutscht und gegen ein entgegenkommendes Auto geprallt. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend mit schweren Beinverletzungen in ein Kasseler Krankenhaus.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichten, war es gegen 19.25 Uhr zu dem Unfall in Höhe der Hausnummer 51 in der Görlitzer Straße gekommen. Der 62-Jährige war mit seiner Aprilia von der Waldemar-Petersen-Straße kommend in Richtung Breslauer Straße unterwegs. Dabei war er auf den vorausfahrenden Opel Kombi eines 41-Jährigen aus Kassel aufgefahren, der in Höhe der Hausnummer 51 abbremste, um nach rechts in die dortige Grundstückseinfahrt abzubiegen. Nach dem Sturz auf die Straße war er über den Asphalt gegen den entgegenkommenden BMW eines 25-Jährigen aus Kassel gerutscht, gegen dessen vorderen Stoßfänger er prallte und anschließend schwer verletzt auf der Straße zum Liegen kam. An allen drei Fahrzeugen waren zudem Sachschäden entstanden. Die Gesamtsachschadenshöhe beziffern die Beamten auf ca. 2.500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fünf Monate alter Säugling fährt allein im Zug nach Kassel

Viel Aufregung gab es am Samstagnachmittag im Bahnhof Stadtallendorf für eine 19-Jährige aus Somalia.
Fünf Monate alter Säugling fährt allein im Zug nach Kassel

In Kassel-Süsterfeld: Einbrecher steigt durch offenstehendes Fenster ein

Am Samstagabend nutzte ein bislang unbekannter Täter im Helleböhnweg ein offenstehendes Fenster aus, um einzusteigen.
In Kassel-Süsterfeld: Einbrecher steigt durch offenstehendes Fenster ein

Gleich zwei Einbrüche am Wochenende in dasselbe Warengeschäft in der Kasseler Innenstadt

Gleich zweimal brachen am Wochenende bislang unbekannte Täter auf dem Friedrichsplatz in ein und dasselbe Second-Hand-Geschäft ein.
Gleich zwei Einbrüche am Wochenende in dasselbe Warengeschäft in der Kasseler Innenstadt

Die "Hessen" bleibt an der Leine: Schifffahrt wird eingestellt

Das ist der Hammer. Die Firma Söllner hat am Wochenende beschlossen, die "Hessen" an der Leine zu lassen.
Die "Hessen" bleibt an der Leine: Schifffahrt wird eingestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.