Ware im Wert von sechs Euro: Geklaute Fischkonserven bringen 43-Jährigen in Haft

Am Mittwoch entwendete ein 43-jähriger Mann aus Rumänien in einem Supermarkt in der Wilhelmshöher Allee in Kassel vier Fischkonserven.

Kassel. Ein Mitarbeiter des Marktes beobachtete den mutmaßlichen Ladendieb bei der Tat, hielt ihn fest und verständigte die Kasseler Polizei. Die stellte fest, dass gegen den Tatverdächtigen noch zwei Aufenthaltsermittlungen der Staatsanwaltschaft Kassel wegen anderer Delikte vorliegen. Nun soll ein sogenanntes beschleunigtes Verfahren angewandt werden, um in diesem Fall eine schnelle Gerichtsverhandlung und bis dahin eine Inhaftierung des Mannes zu ermöglichen.

Gegen 15 Uhr hatte sich eine Mitarbeiterin des Supermarktes aus der Wilhelmshöher Allee bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Nordhessen gemeldet. Der Ladendetektiv halte einen Mann fest, der den Markt verlassen wollte. Dieser hatte zuvor aus einem Regal vier Fischkonserven entnommen, diese in seine Jacke gesteckt und die Kasse passiert, ohne für die Ware im Wert von knapp sechs Euro zu zahlen. Eine Streife des Polizeireviers Süd-West stellte bei der Überprüfung des mutmaßlichen Diebes fest, dass gegen ihn wegen anderer Delikte, Körperverletzung und Bedrohung, noch die Aufenthaltsermittlungen der Staatsanwaltschaft Kassel vorliegen. Weil der 43-Jährige keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, nahmen ihn die Beamten fest.

Beschleunigtes Verfahren gem. §§ 417ff StPO

Da es sich um einen einfach gelagerten Sachverhalt handelt, liegen in diesem Fall die Voraussetzungen für ein sogenanntes "Beschleunigtes Verfahren" vor. Das bedeutet, der Festgenommene wird in enger Absprache mit und auf Antrag der Staatsanwaltschaft unverzüglich einem Richter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt mit dem Ziel einer schnellen Hauptverhandlung. Diese wird dann zeitnah durchgeführt. So auch in diesem Fall. Die Vorführung des Mannes soll am heutigen Nachmittag erfolgen.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrradstraße Goethestraße: Ortsvorsteher sprach über Umgestaltung

Vor rund einem Jahr hatten die Stadtverordneten beschlossen, dass der westliche Teil der Goethestraße vom Rudolphsplatz bis zur Freiherr-vom-Stein-Straße zur …
Fahrradstraße Goethestraße: Ortsvorsteher sprach über Umgestaltung

Alltags-Ferrari mit hohem Flirtfaktor: Eberlein Automobile stellt neues Flaggschiff vor

Er verkörpert das italienische Lebensgefühl Dolce Vita-Gefühl perfekt und ist vielleicht der Schönste unter den Schönen! Gestern wurde in Kassel der neue Ferrari Roma …
Alltags-Ferrari mit hohem Flirtfaktor: Eberlein Automobile stellt neues Flaggschiff vor

Drogengeschäft auf Kinderspielplatz im Wesertor: Streife hat "richtigen Riecher"

Beamten nahmen am "Pferdemarkt" in Kassel den typischen Geruch von Marihuana wahr, der von einem Kinderspielplatz zu kommen schien.
Drogengeschäft auf Kinderspielplatz im Wesertor: Streife hat "richtigen Riecher"

Eine Reise unter die Haut: "Körperwelten - Eine Herzenssache" in Kassel eröffnet

Heute öffnete die documenta-Halle in Kassel ihre Pforten für die ersten Besucher der Ausstellung „KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache“.
Eine Reise unter die Haut: "Körperwelten - Eine Herzenssache" in Kassel eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.