Wegen blendender Sonne bei Rot gefahren: Zwei Verletzte und rund 20.000 Euro

Zwei verletzte Fahrer und ein Schaden von 20.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Vellmar.

Kassel. Am gestrigen Sonntagmorgen ereignete sich auf der Bundesstraße 7 bei Vellmar ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos, bei dem sich beide Fahrer verletzten und ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro entstand. Die Ursache lag nach Auskunft des Verursachers in der tiefstehenden Sonne. Der 84 Jahre alte Unfallverursacher hatte die rote Ampel übersehen und war auf die Bundesstraße gefahren, ohne die Vorfahrt einer 59-Jährigen zu beachten.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord in Vellmar berichten, ereignete sich der Zusammenstoß gegen 10.15 Uhr. Zu dieser Zeit war der aus dem Main-Taunus-Kreis stammende Rentner mit seinem VW Golf von der Straße "Günterslohe" auf die B 7 gefahren und wollte die Bundesstraße in Richtung Triftstraße queren. Dabei überfuhr er die rote Ampel und krachte mit der von links herannahenden 59-Jährigen aus Vellmar zusammen. Die Autofahrerin war mit ihrem VW Polo in Richtung Kassel unterwegs. Infolge des Unfalls verletzten sich beide Beteiligte. Rettungswagen brachten sie vorsorglich in Kasseler Krankenhäuser. Beide Unfallautos waren erheblich beschädigt. Sie mussten von Abschleppern von der Unfallstelle gebracht werden. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B7 an der Unfallstelle zeitweise voll gesperrt. Der Verkehr musste teilweise um- und vorbeigeleitet werden. Die weitere Unfallsachbearbeitung wird von Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord geführt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"
Kassel

Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Seit Oktober sind der Kasseler Polizei mehrere Fälle aus Stadt und Landkreis Kassel bekannt geworden, bei denen Unbekannte mit falschen 100-Euro-Scheinen bezahlten.
Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"
Betrugsopfer überweist 30.000 Euro: Kripo lässt Überweisung von 15.000 Euro stoppen
Kassel

Betrugsopfer überweist 30.000 Euro: Kripo lässt Überweisung von 15.000 Euro stoppen

Einen Betrug zu seinem Nachteil zeigte ein 64-jähriger Mann am Dienstagnachmittag bei den Beamten des Polizeireviers Nord an.
Betrugsopfer überweist 30.000 Euro: Kripo lässt Überweisung von 15.000 Euro stoppen
Schüsse auf Partymeile: 18-Jähriger schwer verletzt - Täter auf der Flucht 
Kassel

Schüsse auf Partymeile: 18-Jähriger schwer verletzt - Täter auf der Flucht 

Am frühen Sonntagmorgen wurden auf der Friedrich-Ebert-Straße Schüsse abgefeuert. Ein 18-Jähriger wurde dabei schwer verletzt. Der Täter befindet sich noch auf der …
Schüsse auf Partymeile: 18-Jähriger schwer verletzt - Täter auf der Flucht 
Wenn's Bello hundeelend geht: Erste Hilfe Kurs für Hunde
Kassel

Wenn's Bello hundeelend geht: Erste Hilfe Kurs für Hunde

Was zu tun ist, wenn der eigene Hund sich verletzt hat und wie ein Pfötchenverband richtig anzulegen ist, zeigt der ASB beim Hunde Erste Hilfe Kurs.
Wenn's Bello hundeelend geht: Erste Hilfe Kurs für Hunde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.