Wegen Erdrutschgefahr: Vollsperrung Dennhäuser Straße

Wegen der instabilen Lage des Böschungshangs wird die Straße hinter dem Ludwig-Noll-Krankenhaus vorübergehend voll gesperrt.

Kassel.  Der Böschungshang hinter dem Ludwig-Noll-Krankenhaus ist aufgrund der anhaltenden Regenfälle instabil geworden und bereits ins Rutschen gekommen. Aufgrund der Gefahrensituation wird die Straße hinter dem Ludwig-Noll-Krankenhaus (von der Innenstadt aus gesehen) in beide Richtungen voll gesperrt. Zurzeit ist nicht absehbar, wie lange die Vollsperrung bestehen bleibt. Die Zufahrt zum Krankenhaus bleibt von der Innenstadt her geöffnet.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Die Polizei sucht nach der vermissten 48-jährigen Elke W. aus Kassel und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Kattia Vides will jetzt schwanger werden

Kattia Vides hat die Pille abgesetzt und plant nun Nachwuchs mit dem CDU-Politiker Patrick Weilbach.
Kattia Vides will jetzt schwanger werden

Was wären wir ohne Ehrenamt!

Ob Waldauer Entenkirmes oder KSV HESSEN Kassel - Vereine und Veranstaltungen sind ohne ehrenamtliche Helfer undenkbar
Was wären wir ohne Ehrenamt!

Polizeieinsatz in Mietshaus führt zu Festnahmen: Drogen aufgefunden und Haftbefehl vollstreckt

Nach Mietstreitigkeiten in der Wolfhager Straße in Kassel endete der Einsatz der Kasseler Polizei am gestrigen Donnerstag mit mehreren Festnahmen.
Polizeieinsatz in Mietshaus führt zu Festnahmen: Drogen aufgefunden und Haftbefehl vollstreckt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.