Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Eine Notebooktasche erbeuteten zwei männliche Täter Samstagabend gegen 22.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Frankfurter Straße.

Kassel. Wie die Beamten berichten, war der Inhaber des Einkaufsmarktes zum Tatzeitpunkt gerade im Begriff, in sein Fahrzeug zu steigen, als zwei Täter aus einem Gebüsch hervorsprangen und ihn unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe seiner mitgeführten Notebooktasche zwangen. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in stadtauswärtige Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang erfolglos.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Haupttäter: männlich, südländisches Erscheinungsbild, ca. 25-30 Jahre alt, 180 cm groß, kurze dunkle Haare, komplett dunkel gekleidet, lange Hose, dunkelbraune Jacke

Zweiter Täter: männlich, südländisches Erscheinungsbild, 180 cm, kurze dunkle Haare, komplett dunkel gekleidet.

Die Kriminalpolizei in Kassel hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, um ihre Mithilfe unter 0561/910-0.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Exhibitionist entblößt sich in Kasseler Restaurant und belästigt zwei Jugendliche

Einen unter Alkoholeinfluss stehenden Exhibitionisten nahmen Beamte des Polizeireviers Mitte am gestrigen Mittwochabend in der Kasseler Innenstadt fest.
Exhibitionist entblößt sich in Kasseler Restaurant und belästigt zwei Jugendliche

60-Jähriger geschlagen, getreten und bestohlen: Kripo sucht Zeugen zu möglichem Raub nahe der Uni

Zu einem Raubüberfall, bei dem zwei bislang unbekannte Täter einen 60 Jahre alten Mann zufolge geschlagen, getreten und dann bestohlen haben, soll es am Montagabend in …
60-Jähriger geschlagen, getreten und bestohlen: Kripo sucht Zeugen zu möglichem Raub nahe der Uni

Neuer Leiter Feuerwehr Kassel: Schon beim Hochwasser zeigte er Führungsqualitäten

Tobias Winter ist neuer Leiter der Feuerwehr Kassel, der 39-Jährige war bislang stellvertretender Leiter. Winters Vorgänger Norbert Schmitz ist im September vergangenen …
Neuer Leiter Feuerwehr Kassel: Schon beim Hochwasser zeigte er Führungsqualitäten

Zeugen gesucht: Unbekannter kracht in zwei geparkte Pkw

Ein unbekannter Verursacher ist am Sonntag, zwischen 1 und 9.15 Uhr, in der Kasseler Innenstadt in zwei geparkte Pkw gekracht und ist von der Unfallstelle geflüchtet.
Zeugen gesucht: Unbekannter kracht in zwei geparkte Pkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.