Wegen Vergewaltigungs-Verdacht: Polizei schnappt 18-Jährigen

+

Friedrich-Ebert-Straße: Schneller Fahndungserfolg bei Suche nach Vergewaltiger - 18-jähriger Tatverdächtiger festgenommen.

Kassel. Die für Sexualdelikte zuständigen Ermittler des Kommissariats 12 der Kasseler Kripo können bei der Suche nach einem Tatverdächtigen der Vergewaltigung am frühen Samstagmorgen einen schnellen Fahndungserfolg verbuchen. Nach vielen gezielten Hinweisen auf einen 18-Jährigen klickten am gestrigen Mittwochabend in der Kasseler Goethe-Anlage die Handschellen.

Die Telefone im Polizeipräsidium Nordhessen standen am gestrigen Mittwoch nach der Veröffentlichung des Falls und der Suche nach dem Täter nicht still. Auch erreichten die Kasseler Polizei einige Emails, die, wie die meisten Telefonanrufe, eindeutig auf den 18-Jährigen hinwiesen. Der entscheidende Hinweis über den Aufenthalt des Tatverdächtigen erreichte die Polizei gestern Abend gegen 20 Uhr.

Gleich zwei Zeugen riefen nahezu zeitgleich und unabhängig von einander an und berichteten, den Gesuchten in der Goethe-Anlage gesehen zu haben. Er konnte kurz darauf festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht werden.

Bislang hat sich der 18-Jährige noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Hinsichtlich der weiteren polizeilichen Maßnahmen wird im Laufe des Tages nachberichtet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen
Kassel

Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Um 4.47 Uhr: Aufmerksamer Pkw-Fahrer sichert schlafenden 21-Jährigen auf Landstraße L 3148
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen
Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen
Kassel

Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen

Die beiden Räuber waren plötzlich an einem Wareneingang erschienen und hatten dort zwei Mitarbeiter des Supermarktes mit den vorgehaltenen Waffen in das Gebäude gedrängt
Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.