Wein und Tapas: "Eno" eröffnet an der Friedrich-Ebert-Straße

Schon bald eröffnet in den Räumlichkeiten eines ehemaligen Antiquitätenladens das "Eno - Vino e Tapas".

Speisen und Einkaufen in edlem, mediterranen Flair – das ist bald im „Eno – Vino e Tapas“ möglich. Direkt an der Haltestelle Querallee in der Friedrich-Ebert-Straße steht die Weinhandlung und Tapas Bar in den sanierten Räumlichkeiten eines ehemaligen Antiquitätenladens kurz vor der Eröffnung. Neben echten spanischen Tapas und erlesenen Weinen soll es montags bis samstags ab 10 Uhr ein italienisches Frühstück mit gefüllten Croissants geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorderer Westen: Einbruch in Kindertagesstätte an der Dingelstedtstraße

In der Nacht zum heutigen Freitag brachen unbekannte Täter in die Kindertagesstätte der Friedenskirche im Kasseler Stadtteil Vorderer West ein.
Vorderer Westen: Einbruch in Kindertagesstätte an der Dingelstedtstraße

Bad Wilhelmshöhe: Fahrradfahrer stößt mit Fußgängerin zusammen

Eine 64-Jährige Kasselerin wurde von einem 15-Jährigem, der mit seinem Fahrrad unterwegs war, übersehen und stieß mit ihm zusammen. Die 64-Jähriger trug leichte …
Bad Wilhelmshöhe: Fahrradfahrer stößt mit Fußgängerin zusammen

Niederzwehren: Diebe kamen durch Kellertür und nahmen Schmuck, Elektrogeräte und Bargeld mit

Bei einem Einbruch Donnerstagnacht in ein Einfamilienhaus im Ernteweg, Niederzwehren, erbeuteten die Täter Wertsachen sowie Bargeld in Höhe mehrerer hundert Euro. Über …
Niederzwehren: Diebe kamen durch Kellertür und nahmen Schmuck, Elektrogeräte und Bargeld mit

Brückenteil bei Kassel abgestürzt - Kilometerlange Staus auf A44

Ein tonnenschweres Brückenteil ist bei Bad Wilhelmshöhe abgestürzt. Die Strecke wird voraussichtlich mehrere Tage gesperrt bleiben.
Brückenteil bei Kassel abgestürzt - Kilometerlange Staus auf A44

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.