Wenig Zwischenfälle: Stadt Kassel zieht positive Bilanz aus der Neujahrsnacht

Ohne Feuerwerksverkauf wird es eher ein ruhiges Silvester. Die Tiere werden sich freuen.
+
In Kassel wurde nur sehr wenig geböllert und es war auch weniger Feuerwerk über den Dächern der Stadt zu sehen.

Die Stadtpolizei war an Silvester die ganze Nacht hindurch im Stadtgebiet im Einsatz, um die Einhaltung des Abbrennverbots von Feuerwerk an den zuvor definierten publikumsträchtigen Orten zu kontrollieren

Kassel. Insgesamt fällt die Bilanz sehr positiv aus: die meisten Bürgerinnen und Bürger hielten sich an die geltenden Corona Regeln und die Allgemeinverfügung der Stadt Kassel. Es wurde nur sehr wenig geböllert und es war auch weniger Feuerwerk über den Dächern der Stadt zu sehen. Vereinzelt mussten Kräfte der Stadtpolizei jedoch einschreiten: Am Bebelplatz wurde beobachtet, wie ein Mann Feuerwerkskörper der Klasse F2 abbrannte. Es wurden Personalien aufgenommen um ein Ordnungswidrigkeitsverfahren einleiten zu können. Zudem wurden die weiteren Feuerwerkskörper sichergestellt, sodass auch die Sicherstellung in Rechnung gestellt wird. 

Auf dem Platz vor der Stadthalle hatten sich nach Mitternacht sehr viele feiernde junge Menschen versammelt. Da dabei auch etliche Flaschen zerworfen wurden, wurden Kräfte der Stadtpolizei zusammengezogen und der Platz geräumt. 
An den anderen Orten im Stadtgebiet wurden keine Verstöße festgestellt. Auch auf der Friedrich-Ebert-Straße war aufgrund vieler geschlossener Lokale die Lage eher ruhig. Allerdings wurden in einem Betrieb „discoähnliche“ Zustände mit lauter Musik und Tanz festgestellt. Die Stadtpolizei forderte den Betreiber auf, dies zu unterbinden und die geltenden Regeln einzuhalten. 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Kassel

Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“

Bei RTL sucht sie ab Mittwoch ihren Traummann, doch schon vor der ersten Sendung gibt es Wirbel um die Kasseler Bachelor-Kandidatin Franziska Temme. Diese hatte mit …
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Kasseler Uni-Gebäude geräumt: Bombendrohung gegen Stadtverordnetenversammlung
Kassel

Kasseler Uni-Gebäude geräumt: Bombendrohung gegen Stadtverordnetenversammlung

Ob die E-mail wirklich von Anhängern der Querdenker und Gegner der Corona-Maßnahmen verschickt worden ist, ist unklar.
Kasseler Uni-Gebäude geräumt: Bombendrohung gegen Stadtverordnetenversammlung
Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich
Kassel

Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich

Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Einbrecher rund 2 Promille intus hatte.
Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich
Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen
Kassel

Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen

Für die Erneuerung der „Drei Brücken“ über die Wolfhager Straße in Kassel wird es erstmals am Donnerstag zu deutlichen Einschränkungen im Verkehrsablauf kommen.
Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.