WG-Suche mal anders: Studentenwerk veranstaltet Speeddating

Das neue Semester kommt in schnellen Schritten und viele sind noch auf der Suche nach einer Wohnung oder einem WG-Zimmer. Das Studentenwerk bietet hierfür ein WG-Speeddating an.

Kassel. Am Freitag, 15. September findet von 14 bis 17 Uhr an der Infotheke des Studentenwerks im dritten Obergeschoss des Campus Center direkt neben der Zentralmensa am Holländischen Platz  ein „WG-Speeddating“-Treffpunkt für Wohnungssuchende, Vermieter und Wohngemeinschaften statt. 

Studierende, die noch auf der Suche nach dem passenden Dach über dem Kopf sind, haben Gelegenheit ein WG-Zimmer oder eine Wohnung aus der privaten Zimmervermittlung des Studentenwerks zu finden. Vorteil: Das Studentenwerk bietet Raum für Austausch und gegenseitiges Kennenlernen für Zimmersuchende und Vermieter in einer lockeren Atmosphäre ohne stressige Bewerbungstreffen und peinliche Casting-Situationen.

Erstsemester-Extra-Starthilfe: Nach dem Erfolg vom letzten Jahr wird das Studentenwerk auch beim diesjährigen WG-Speeddating Plätze in Erstsemester-WGs anbieten. Etwa zehn Studienanfänger können für ein Jahr in ein Wohnheim direkt am Campus Holländischer Platz ziehen und von dort aus das Uni-Leben erkunden. Sollten sich mehr Erstsemester für dieses Angebot interessieren als Plätze vorhanden sind, entscheidet das Los.

Private Vermieter können ihre Zimmer- und Wohnungsangebote kostenlos und unbürokratisch online über die Webseite des Studentenwerks veröffentlichen: www.studentenwerk-kassel.de/wohnungsboerse/

Wer keinen Internetzugang hat und gern an Studierende vermieten möchte, kann sein Angebot auch telefonisch durchgeben: montags bis donnerstags, 10 bis 15 Uhr, freitags 10 bis 12 Uhr, unter (05 61) 8 04-25 52. Es wird dann bis Mitte November an der Infotheke des Studentenwerks im Campus Center ausgehängt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach schnellem Hinweis: Einbrecher beim Eintreffen der Polizei noch "beschäftigt"

Dank der schnellen Reaktion der Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Vorderen Westen, wurde der Einbrecher noch beim Versuch, die Tür aufzuhebeln, festgenommen.
Nach schnellem Hinweis: Einbrecher beim Eintreffen der Polizei noch "beschäftigt"

Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag mit Enkeltrick: Hinweise auf Geldabholerin erbeten

Mit einem Enkeltrick haben Unbekannte am vergangenen Donnerstagnachmittag einen fünfstelligen Geldbetrag von einem Senior in Kassel-Harleshausen ergaunert.
Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag mit Enkeltrick: Hinweise auf Geldabholerin erbeten

Kassel Mitte: Müllberg wächst und stinkt immer mehr

In der Kölnischen Straße stinkt es gewaltig: Grund: Die Gelben Säcke!
Kassel Mitte: Müllberg wächst und stinkt immer mehr

Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Nachdem der Versuch, in das Kiosk einzudringen, offenbar scheiterte, flüchteten die Unbekannten Täter.
Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.