Whisky-Messe in der Weinkirche: Kenner treffen Brenner

+
Ein weiteres Mal die Messlatte hoch gelegt: (v.li:) Björn Bertram (Mackmyra Swedish Single Malt Whisky), Anne Brinkbäumer (Ferrand) und Daniel Werner (Hospitalskellerei) beim Spirituosen-Abend in der Weinkirche.

Der Duft feinster Spirituosen zog am Freitag durch die Gemäuer der Weinkirche.

Kassel. Zum zweiten Mal hatte Daniel Werner von der Hospitals-Kellerei das Kellergewölbe als Spielort für seine Whisky- und Spirituosenmesse auserkoren und die Besucher nicht enttäuscht. Mehr als 330 Gäste sahen und probierten sich an 17 Ständen, bei 50 Brennereien und insgesamt 250 Produkten um. „Wir haben damit eine neue Bestmarke gesetzt und den Abend als mittlerweile überregional beachtetes Event etabliert“, freute sich Daniel Werner, verbunden mit dem besonderen Dank an Mitarbeiter und „Whisky-Ambassador“ Dieter Streck für die perfekte Organisation! Der direkte Kontakt von Kenner zu Brenner ist nur einer der vielen Vorzüge des hochprozentigen Abends. Aus erster Hand gab es so die Inforamtionen zu Neuheiten, Klassikern, Raritäten sowie limitierten Abfüllungen aus allen großen Whisky-Nationen. Nach der Messe ist übrigens vor der Verkostung für das engagierte Team der Hosiptals-Kellerei: „Unsere Vorbereitungen für die traditionelle Herbstweinprobe am2. und 3. November in der Orangerie laufen bereits auf Hochtouren und wir freuen uns auch dort auf zahlreiche Gäste und einen genussvollen Abend!“, blickt Daniel Werner schon dem nächsten Groß-Event entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unklare Rauchentwicklung in Rothenditmold: Feuerwehr findet Ursache nicht

Nachdem Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Maybachstraße am frühen Mittwochabend eine Rauchentwicklung im Kellerbereich wahrnahmen, alarmierten sie umgehend die …
Unklare Rauchentwicklung in Rothenditmold: Feuerwehr findet Ursache nicht

Über 8.000 Euro Schaden nach mutmaßlichem Ausweichmanöver wegen abbremsendem Auto

Für über 8.000 Euro Schaden sorgte der Unfall nach einem mutmaßlichen Ausweichmanöver.
Über 8.000 Euro Schaden nach mutmaßlichem Ausweichmanöver wegen abbremsendem Auto

Gaststättenkontrollen in Nordstadt und Wesertor: Drei Anzeigen gegen Gäste

Beamte führten in der Nacht zum Mittwoch in der Kasseler Nordstadt und im Stadtteil Wesertor Gaststättenkontrollen durch.
Gaststättenkontrollen in Nordstadt und Wesertor: Drei Anzeigen gegen Gäste

Kassel: Fußgänger entdeckt von Unbekanntem über Gehweg gespanntes Drahtseil noch rechtzeitig

Für Fahrradfahrer wäre das in Höhe von einem halben Meter über den gemeinsamen Fuß- und Radweg gespannte Drahtseil kaum zu erkennen gewesen.
Kassel: Fußgänger entdeckt von Unbekanntem über Gehweg gespanntes Drahtseil noch rechtzeitig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.