1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Wieder Bombendrohung: Kasseler Rathaus wird erneut geräumt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Victor Deutsch

Kommentare

null
© Archivfoto: Schaumlöffel

Kassel.  Schon wieder: Gerade wird das Kasseler Rathaus geräumt, Mitarbeiter und Besucher müssen das Gebäude verlassen. Der Hintergrund ist eine erneute Bombendrohung, die heute eingegangen ist und eine Detonation für den Nachmittag ankündigt. Polizeisprecher Torsten Werner: "Wir werden das Gebäude durchsuchen und auch Sprengstoff-Spürhunde einsetzen. Außerdem wird der Bereich um das Rathaus gesperrt."

Damit dürfte es erneut zu Beeinträchtigungen des Straßenbahn- und Busverkehrs auf der Königsstraße und in der Fünffensterstraße kommen. Auch Autofahrer müssen sich auf die Sperrung einstellen.

Erst am vergangenen Donnerstag war das Rathaus nach einer Bombendrohung geräumt worden.

Update:

Straßenbahnen: Die Trams der Linie 5 pendeln zwischen Baunatalt und Auestadion. Tram 6 zweigeteilt: Pendel Brückenhof bis Auestadion / Pendel Wolfsanger bis Stern. Tram 5 pendelt zwischen Mattenberg und Auestadion.

RegioTrams: RT1 und RT4: Umleitung über Luther- u. Scheidemannplatz RT5 fährt bis zur Leipziger Straße.

Busse: Bus 12 zweigeteilt: Pendelverkehr Brückenhof bis Kirchweg / Pendelverkehr Rothenberg bis Königsplatz Mauerstraße. Bus 500 fährt durch Friedrichsstraße. Bus 16 entfällt.

Auch interessant

Kommentare