Wildschwein geht's saugut: Jäger zieht kleinen Frischling auf

Frischling, Wildschwein, Jessica, Hans-Peter Giebing
+
Frischling, Wildschwein, Jessica, Hans-Peter Giebing

Dieser Frischling hat ein saugutes Leben: Hans-Peter Giebing, Jäger aus Espenau, zieht das kleine Wildschwein "Jessica" liebevoll mit der Hand groß.

Espenau. Er war der Star bei den Waldjugendspielen am Schäferberg: Frischling "Jessica", acht Wochen alt. Geduldig ließ sich die kleine Wildsau von den Kindern streicheln und bestaunen. Ihr Ziehvater Hans-Peter Giebing, Jäger  aus Espenau, fand Jessica mit ihren fünf Geschwistern in seinem Jagdrevier. "Ich wusste, dass auf der B 7 nachts ein Wildunfall passiert ist, am nächsten Tag habe ich die Frischlinge auf einer Schneise in meinem Revier gefunden, bei ihrer toten Mutter", erzählt der 66-Jährige.

Kurzerhand nahm er die sechs, erst wenige Tage alten Frischlinge mit. "Sie zu töten kam für mich nicht in Frage. Auch wenn ich seit 30 Jahren Jäger bin, geht es mir nicht nur ums Abschießen, mir liegen die Tiere auch am Herzen", betont Hans-Peter Giebing.Fünf Frischlinge hat er an Bekannte vermittelt, die die kleinen Wildschweine aufziehen. Jessica behielt er. "Sie gehorcht mir aufs Wort und weicht nie von meiner Seite. Wenn ich mit ihr in  meinem Revier unterwegs bin, kommt sie wenn ich nach ihr rufe sofort zu mir. Sie hört schon fast besser als meine Dackel".

Dabei hält die kleine Wildsau Giebing rund um die Uhr auf Trab. "Am Anfang brauchte sie alle zwei Stunden Nahrung, mittlerweile füttere ich sie viermal am Tag mit speziellem Ferkelaufzuchtfutter. Jessica braucht viel Zuneigung, wenn ich mich länger nicht mit ihr beschäftigt habe, fängt sie laut an zu quicken. Sie fordert ihre Streicheleinheiten richtig ein."

"Aufzucht ist Herausforderung"

Wie es sich für ein Wildschwein gehört, kann Jessica auch ordentlich für Chaos sorgen. "Sie hat schon das Gemüsebeet von meiner Frau umgegraben, rast durch den Garten  und springt auf unseren Kaffeetisch um die Torte aufzufressen", erzählt Hans-Peter Giebing lachend.

Bei all der Freude die Jessica macht, betont Giebing, dass die Aufzucht nicht leicht sei. "Man muss sich mit dem Tier und seinen Bedürfnissen auskennen, Jessica braucht mich 24 Stunden am Tag, da muss man viel entbehren", so Giebing, der auch schon andere Frischlinge und Kitze aufgezogen hat.

In drei bis vier Wochen verliert das kleine Schweinchen seine charakteristischen Streifen, bis es aber vollständig ausgewachsen ist, dauert es noch gut fünf Jahre. "Im Herbst kommt Jessica aber zurück in den Wald. In meinem Revier bekommt sie die erste Zeit ein Gehege. Ich hoffe sie findet dann einen Keiler, um selbst Nachwuchs zeugen zu können und frei im Wald umher zu laufen."

Am liebsten wünscht sich Giebing für seinen Zögling jedoch einen

Platz in einem Tierpark, denn Jessica wird immer zutraulich bleiben und keine Scheu vor Menschen haben. "Es ist aber schwierig, sie in eine Gruppe von Wildschweinen zu integrieren, weil Jessica einen eigenen Geruch hat. Die Schweine erkennen, dass sie nicht zu ihnen gehört und töten sie oder verweigern ihr den Zutritt zum Futter", erklärt der Espenauer. Bis  dahin lebt Jessica aber erstmal noch bei Hans-Peter Giebing im Garten und wird ihn weiter gehörig auf Trab halten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schausteller Kassel laden zum Sommerspaß
Kassel

Schausteller Kassel laden zum Sommerspaß

Nach mehr als 80 000 zufriedenen Besuchern mit rundum positiver Resonanz im vergangenen Jahr beim Sommerspaß auf dem Messeplatz Schwanenwiese in Kassel kann auch 2021 …
Schausteller Kassel laden zum Sommerspaß
Kneipenmeile Fritze erneut für Verkehr gesperrt: Schließung bei zu starkem Zulauf droht
Kassel

Kneipenmeile Fritze erneut für Verkehr gesperrt: Schließung bei zu starkem Zulauf droht

Wirtschaftsgärten für Gastronomie dürfen am Wochenende auf der Kneipenmeile Friedrich-Ebert-Straße in Kassel erweitert werden. Doch strömen zu viele Menschen auf die …
Kneipenmeile Fritze erneut für Verkehr gesperrt: Schließung bei zu starkem Zulauf droht
Ohne Termin: Impfen im Impfzentrum und im Rathaus
Kassel

Ohne Termin: Impfen im Impfzentrum und im Rathaus

Seit Freitag, 30 Juli, werden Corona-Schutzimpfungen im Impfzentrum in der Großsporthalle am Auepark ohne vorherige Terminvereinbarung angeboten. Außerdem findet am …
Ohne Termin: Impfen im Impfzentrum und im Rathaus
Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel
Kassel

Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Allein bei YouTube hat Shayan über eine halbe Millionen abonnenten. Zweimal in der Woche veröffentlicht er Videos, in denen er Interviews mit Passanten in der jeweiligen …
Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.