Bad Wilhelmshöhe: Einbruch in Zirkus-Doppeldeckerbus

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat die Polizei fünf Jugendliche festgenommen, die im Tatverdacht stehen, in den Bus des "Circus Rambazotti" eingebrochen zu sein.

Kassel. In der Nacht von Montag auf Dienstag gelang der Polizei die vorläufige Festnahme von fünf Jugendlichen, die im Tatverdacht stehen, in den Doppeldeckerbus des "Circus Rambazotti" in der Ludwig-Erhard-Straße eingebrochen zu sein. Ob es den jungen Menschen dabei ging, Beute zu machen oder der Einstieg ihrer Abenteuerlust in Verbindung mit Alkoholkonsum zu Schulden war, ist Gegenstand der derzeitigen Ermittlungen.

Ein Kasseler Ehepaar meldete sich gegen kurz nach Mitternacht über den Notruf 110 bei der Kasseler Polizei und berichtete von einer Jugendgruppe, die sich in dem Doppeldeckerbus aufhalte. Die Leitstelle setzte sofort eine Funkstreife des Polizeireviers Süd-West im gemeldeten Bereich ein. Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Kassel, die von der Fahndung erfuhr und sich in unmittelbarer Nähe befand, begab sich ebenfalls zum Tatort. Die Streifen trafen die von den Zeugen beschriebene Gruppe im Nahbereich an. Dabei handelte es sich um vier junge Männer im Alter von 16 und 18 Jahren und einem Mädchen im Alter von 16 Jahren. Bei der Überprüfung des Doppeldeckerbusses stellte die Polizei fest, dass dort die Scheibe der Fahrertür aus der Gummifassung herausgenommen und vor dem Bus abgestellt worden war. Durch die dabei entstandene Öffnung waren die Jugendlichen, so die Einlassung der Zeugen, in den Bus eingestiegen. Derzeit überprüft die Polizei, ob lediglich eine Sachbeschädigung begangen worden ist oder ob möglicherweise noch aus dem Bus Gegenstände entwendet wurden. Die Jugendlichen, die offenbar allesamt alkoholisiert waren, sind kurz nach ihrer Festnahme, nachdem ihre Identitäten feststanden, wieder auf freien Fuß entlassen worden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Am Montag kam es in Oberzwehren zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 62-jähriger Fahrer die Vorfahrt einer 67-Jährigen missachtete. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Am gestrigen Sonntagabend fing ein Riesenlebensbaum in einem Niederzwehrener Vorgarten aus noch unbekannten Gründen Feuer und brannte komplett nieder. Da Brandstiftung …
Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Kassel: Autofahrer bringt Zweiradfahrer zum Stürzen und haut ab

Ein Drängler in einem schwarzen VW Golf brachte am Freitagmittag bei einem Überholmanöver Nahe der Messehallen einen Motorrollerfahrer zum Sturz. Danach setzte er seine …
Kassel: Autofahrer bringt Zweiradfahrer zum Stürzen und haut ab

Angst vor Haftbefehl: Frau versteckt sich zwei Stunden lang im Kleiderschrank

Am Samstagmittag erwartete eine Frau in Harleshausen ein Haftbefehl über 100 Euro. In der Hoffnung, ihn zu umgehen, versteckte sich die Frau rund zwei Stunden im …
Angst vor Haftbefehl: Frau versteckt sich zwei Stunden lang im Kleiderschrank

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.