Bad Wilhelmshöhe: Unbekannte brechen in Wohnung ein

Am Donnerstag sind Unbekannte in eine Wohnung in Bad Wilhelmshöhe eingebrochen und haben unter anderem Modeaccessoires und Schmuck erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel.  Unbekannte sind im Laufe des gestrigen Donnerstags in Bad Wilhelmshöhe in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus eingebrochen und haben in allen Räumen nach Wertsachen gesucht. Dabei erbeuteten sie mehrere diverse Kleidungsstücke, Modeaccessoires und Schmuck. Im Anschluss flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Polizei nun auf der Suche nach Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Die Unbekannten hatten gestern in Abwesenheit der Bewohner zwischen 7.45 und 19.45 Uhr die Wohnung in der Baunsbergstraße komplett durchwühlt. Wie die Polizei berichtet, waren die Täter offenbar über ein Fallrohr auf die Terrasse der Wohnung geklettert. Dort hatten sie anschließend ein Fenster aufgehebelt und konnten so in die zweistöckige Wohnung eindringen. Sie durchwühlten dort mehrere Räume und Schränke. Dabei klauten die Täter Schmuck und Modeaccessoires im Wert von mehreren tausend Euro. Wann genau sich die Tat abgespielt hatte und wohin die Unbekannten mit der Beute flüchteten, ist derzeit nicht bekannt.

Die Ermittler des K21/22 bitten Zeugen, die gestern im Bereich der Baunsbergstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

500 Beamte im Einsatz: Terror-Verdacht in Kassel

Durchsuchungen wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung und der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat …
500 Beamte im Einsatz: Terror-Verdacht in Kassel

Diskussion um Stadtraser in Wehlheiden: Ortsvorsteher fordert Sicherheitspaket

Um Rasern in seinem Stadtteil das Handwerk zu legen, spricht sich Wehlheidens Ortsvorsteher Norbert Sprafke für stationäre Blitzer aus. Die CDU-Fraktion hält die …
Diskussion um Stadtraser in Wehlheiden: Ortsvorsteher fordert Sicherheitspaket

Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Am Montag kam es in Oberzwehren zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 62-jähriger Fahrer die Vorfahrt einer 67-Jährigen missachtete. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Am gestrigen Sonntagabend fing ein Riesenlebensbaum in einem Niederzwehrener Vorgarten aus noch unbekannten Gründen Feuer und brannte komplett nieder. Da Brandstiftung …
Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.