Alleinunfall auf der A44 bei Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg

+

Der Fahrer gerät auf der A44 zwischen Wilhelmshöhe und Zierenberg nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Glücklicherweise zog er sich nur leichte Verletzungen zu.

Kassel. Eine verletzte Person und rund 18.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines heftigen Alleinunfalls am Sonntagmittag auf der A44. Zwischen den beiden Anschlussstellen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg geriet ein 68-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Lindau mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärten Umständen nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei pralle er in einen Hang, überschlug sich mehrfach und kam auf einem angrenzenden Grünstreifen auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Mit Hilfe von Ersthelfern konnte der Mann sein Fahrzeug verlassen. Der Senior zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Während der Rettungsmaßnahmen kam es auf der A44 in Fahrtrichtung Dortmund kurzzeitig zu leichten Behinderungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rotes Käppchen, blauer Bart: Neue Ausstellung in der Grimmwelt

Am Mittwoch startet die Sonderausstellung ‚Rotes Käppchen, blauer Bart – märchenhafte Farben und Experimente‘ in der Grimmwelt, bei der Besucher nicht nur Rotkäppchens …
Rotes Käppchen, blauer Bart: Neue Ausstellung in der Grimmwelt

Zeugen gesucht: Dieb stößt Frau zu Boden und entreißt Handtasche

Eine 48-jährige Frau wurde am Montagmorgen im Kasseler Stadtteil Vorderer Westen Opfer eines Handtaschenraubes. Der Täter konnte flüchten.
Zeugen gesucht: Dieb stößt Frau zu Boden und entreißt Handtasche

Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Experten gehen bei Vorfall in Rothenditmold von Brandstiftung aus
Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Streit wegen Lärm vor Mehrfamilienhaus eskaliert: Bewohner verletzt Mann mit Messer

Der Streit um die Lautstärke einer größeren Personengruppe eskalierte am gestrigen Sonntagabend gegen 18 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus am Holländischen Platz in Kassel.
Streit wegen Lärm vor Mehrfamilienhaus eskaliert: Bewohner verletzt Mann mit Messer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.