Wir haben einen neuen Landtagsabgeordneten

Florian Schneider
+
Florian Schneider ist als Nachrücker in den Hessischen Landtag eingezogen.

Wechsel im Landtag: Florian Schneider (SPD / Kassel-Land II) rückt für Manuela Strube nach

Kassel/Wiesbaden. Nach dem Wechsel von Manuela Strube in das Bürgermeisteramt der Stadt Baunatal rückte mit dem Jahresbeginn 2022 der 30-jährige Schauenburger Florian Schneider in den Hessischen Landtag nach.

Im Landtag wird der IT-Experte Schneider dem Ausschuss für Digitales und Datenschutz sowie dem Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz angehören.

„Es ist eine große Ehre für mich, dass ich die hervorragende Arbeit von Manuela Strube weiterführen und die Menschen in der Region im Landtag vertreten darf“, so Florian Schneider zu seiner neuen Aufgabe.

„Als Wahlkreisabgeordneter ist es mein Anspruch, dass ich stets für die Menschen vor Ort ansprechbar bin und mich für ihre Anliegen in Wiesbaden einsetze. Nach über 20 Jahren CDU-Führung müssen in Hessen endlich neue und zukunftsorientierte Digitalisierungskonzepte entwickelt werden. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten“, so Schneider.

Auch beim Ausbau erneuerbarer Energien sieht Schneider großen Verbesserungsbedarf bei der schwarz-grünen Landesregierung. „Wer in so einem Schneckentempo Windkraftanlagen baut, hat die Dringlichkeit der Klima-Krise noch nicht verstanden. Im Umweltausschuss werde ich mich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass meine und auch künftige Generationen noch eine Umwelt haben, die sie schützen können und die ihnen eine Lebensgrundlage bietet“, so Schneider abschließend.

Hintergrund: Der Wahlkreis Kassel-Land II umfasst die Gemeinden Ahnatal, Fuldabrück, Helsa, Kaufungen, Niestetal, Schauenburg, Söhrewald sowie die Städte Vellmar und Baunatal.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Sie haben meinen Charly sterben lassen"
Kassel

"Sie haben meinen Charly sterben lassen"

Fuldabrück. Ohne Betäubungsspritze konnte Hanna Huber ihren Hund nicht zum Tierarzt bringen. Doch sieben Veterinäre lehnen Hausbesuche ab.
"Sie haben meinen Charly sterben lassen"
300.000 Euro Schaden: Geldautomat in Vellmar gesprengt - Täter flüchten mit schwarzem Audi
Kassel

300.000 Euro Schaden: Geldautomat in Vellmar gesprengt - Täter flüchten mit schwarzem Audi

Unbekannte haben am Donnerstagmorgen einen Geldautomaten in Vellmar gesprengt. Dabei entstand ein Schaden von rund 300.000 Euro, die Polizei sucht nach Zeugen. Ob die …
300.000 Euro Schaden: Geldautomat in Vellmar gesprengt - Täter flüchten mit schwarzem Audi
Kasseler Brüder vertreiben medizinisches Cannabis
Kassel

Kasseler Brüder vertreiben medizinisches Cannabis

Seit dem 1. März 2017 ist medizinisches Cannabis in Deutschland verschreibungsfähig. Zwei Brüder haben die Firma "Cansativa" gegründet, um als Großhändler in das …
Kasseler Brüder vertreiben medizinisches Cannabis
Geflüchtete Familien sollen in Baunatal neues Zuhause finden: Gemeinschaftsunterkunft wird reaktiviert
Kassel

Geflüchtete Familien sollen in Baunatal neues Zuhause finden: Gemeinschaftsunterkunft wird reaktiviert

Jede Woche kommen zwischen 20 bis 35 geflüchtete Personen nach Baunatal. Sie werden der Kommune von Gießen zugewiesen. Die Zahl der Zuweisungen haben sich in den letzten …
Geflüchtete Familien sollen in Baunatal neues Zuhause finden: Gemeinschaftsunterkunft wird reaktiviert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.