Wirt Sascha Kovacs lädt Panama-Bedürftige zum Gänseessen ein

Gänseessen für Panama-Bedürftige, (v.l.n.r.) Stefan Jünemann (Soziale Hilfe), Sascha Kovacs (Denkmahl), Daniel Ortmann (DO Medien). Foto: Soremski

Sie stehen sonst nicht auf der Sonnenseite des Lebens - doch bei Wirt Sascha Kovacs konnten sich die Panama-Gäste beim Gänseessen wie Könige fühlen.

Kassel.  Inspiriert hatte ihn die Großzügigkeit des Entertainers Frank Zander, der jedes Jahr Berliner Obdachlose in der Voweihnachtszeit zu einem Festessen einlädt.

Und weil Sascha Kovacs  als langjähriger EXTRA TIP- Kunde über die diesjährige Weihnachtsaktion zugunsten der Tagesaufenthaltsstätte "Panama" informiert ist, stand sein Entschluss fest: "Ich möchte jenen einen schönen Nachmittag bescheren, mit denen das Leben es sonst nicht so gut meint."

Gesagt, getan: Und so freuten sich die Panama-Gänger über Gänse mit Rotkohl und Klößen in Kovacs’ Restaurant "Denkmahl".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Über Nacht aufgebaut: Kasseler Eisrutsche steht schon!

Damit können Besucher ab Montag, 25.November, quasi direkt auf den Weihnachtsmarkt rutschen
Über Nacht aufgebaut: Kasseler Eisrutsche steht schon!

Umfrage beginnt: Wie sicher fühlen sich die Menschen in Kassel?

Ab Montag, 18. November, werden 10.000 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger in der gesamten Stadt Kassel angeschrieben und nach ihrem Sicherheitsempfinden befragt.
Umfrage beginnt: Wie sicher fühlen sich die Menschen in Kassel?

Countdown zum Kasseler Weihnachtsmarkt läuft

Nicht nur der Weihnachtsbaum für den diesjährigen Märchenweihnachtsmarkt stammt aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Auch die diesjährige Symbolfigur hat ihre überliefert …
Countdown zum Kasseler Weihnachtsmarkt läuft

Gewaltsam Jacke vom Körper gerissen: Festnahme nach Raub in Kassel

Zeugen hatten Tatverdächtigen am späten Dienstagabend noch zu verfolgen versucht
Gewaltsam Jacke vom Körper gerissen: Festnahme nach Raub in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.