1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Wo Camper leben: Kassel unter den Top Ten Städten im Wohnmobil-Ranking

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fast nirgendwo in Deutschland sind Wohnmobile beliebter als in Kassel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse von Goldenstein Rechtsanwälte.
Fast nirgendwo in Deutschland sind Wohnmobile beliebter als in Kassel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse von Goldenstein Rechtsanwälte. © Archivfoto: Detleffs

Während die Anzahl zugelassener PKW in Deutschland seit Beginn der Corona-Pandemie lediglich um 1,7 Prozent anstieg, nahm der Wohnmobil-Bestand im selben Zeitraum um mehr als 30 Prozent zu.

Kassel Während die Anzahl zugelassener PKW in Deutschland seit Beginn der Corona-Pandemie lediglich um 1,7 Prozent anstieg, nahm der Wohnmobil-Bestand im selben Zeitraum um mehr als 30 Prozent zu. Anlässlich dieses Camper-Booms hat die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein analysiert, in welchen deutschen Städten am meisten Wohnmobile zugelassen wurden. Die Kanzlei vertritt aktuell mehr als 1.200 Wohnmobil-Besitzer im Dieselskandal.

In diesen Städten gibt es die höchste und die niedrigste Wohnmobil-Dichte: Durchschnittlich kommen in Deutschlands 50 einwohnerreichsten Städten rund 14,55 Wohnmobile auf 1000 zugelassene PKW. Am höchsten ist die Wohnmobil-Dichte in Kiel 32,54), Freiburg 32,25), Lübeck 23,09), Oldenburg 22,52), München 21,86) und Hamburg 21,37). In keiner anderen deutschen Stadt gibt es mehr als 20 Reisemobile pro 1000 PKW-Zulassungen. Vergleichsweise unbeliebt sind Wohnmobile hingegen in Chemnitz 9,9), Magdeburg 8,29), Ludwigshafen am Rhein 8,21), Gelsenkirchen 8,05), Halle 7,48), Wiesbaden 7,12) und Frankfurt am Main 7,01). Diese Städte haben die deutschlandweit niedrigste Wohnmobil-Dichte.

Wohnmobil-Bestand stieg deutschlandweit stark an

Städteübergreifend gab es in den vergangenen Jahren eine enorme Zunahme von Wohnmobilzulassungen in ganz Deutschland. Zwischen dem 01. Januar 2020 und dem 01. Januar 2022 hat sich der Wohnmobil-Bestand in sämtlichen analysierten Städten nämlich jeweils um mindestens 20 Prozent erhöht, während die PKW-Zulassungszahlen im selben Zeitraum fast stagnierten. “Während der Corona-Pandemie wurden Reisen innerhalb von Deutschland immer beliebter, weil Auslandsreisen teilweise auch gar nicht möglich waren. Das hat zu einem regelrechten Wohnmobil-Boom geführt, wie unsere Analyse eindrucksvoll belegt. Es ist schon besonders, dass die Anzahl zugelassener Wohnmobile in sämtlichen großen Städten in Deutschland seit 2020 um mindestens ein Fünftel gestiegen ist”, kommentiert der Rechtsanwalt Claus Goldenstein die Analyse-Ergebnisse seiner Kanzlei.

Auch interessant

Kommentare