Wohnhausbrand im Vorderen Westen: Alle Bewohner konnten sich retten   

+

Am gestrigen Mittwochabend brach in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Pestalozzistraße ein Brand aus. Aus noch ungeklärter Ursache geriet eine Souterrainwohnung in Brand. Die Flammen griffen dann auf eine Wohnung im Erdgeschoss über. Alle Bewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen.

Kassel. Nach Informationen der Feuerwehr stand bei Eintreffen der Feuerwehr die Souterrainwohnung des mehrgeschossigen Wohngebäudes in der Pestalozzistraße in Vollbrand. Die Flammen griffen bereits auf die Wohnung im Erdgeschoss über. Die Wohnungsabschlusstür im Treppenraum war durchgebrannt, sodass der Rauch sich im gesamten Gebäude ausbreitete. Alle Bewohner konnten das Gebäude vor Eintreffen der Feuerwehr unverletzt verlassen.

Die Brandbekämpfung wurde gleichzeitig von außen und innen mit mehreren Rohren und Trupps unter Atemschutz eingeleitet. Anschließend wurden alle Wohneinheiten mit maschinellen Lüftern der Feuerwehr entraucht.

Durch den Brand wurde die Gebäudeinstallation so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass die städtischen Werke Gas, Wasser und Strom abstellen mussten. Alle Bewohner der sieben Wohneinheiten können nicht in ihren Wohnungen verbleiben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Gesamtschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. 30 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr Kassel sowie des Rettungsdienstes waren über zwei Stunden lang im Einsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Genervte Anwohner in Kassel beklagen: "Pisse und wummernde Bässe"

Das Problem besteht schon seit einigen jahren, hat aber an den ersten beiden wärmeren Wochenenden seinen bislang traurigen Höhepunkt erreicht: Lärm und Müll, entstanden …
Genervte Anwohner in Kassel beklagen: "Pisse und wummernde Bässe"

Es kommt Bewegung in die freien Zimmer: Hugenottenhaus lädt wieder zur Kunstschau

Und der Start für die zweite Kunstschau im und rund ums Haus steht ebenfalls fest: Am Freitag, 17. Juli, um 11 Uhr öffnet die Ausstellung Bewegte Zimmer ihre Türen
Es kommt Bewegung in die freien Zimmer: Hugenottenhaus lädt wieder zur Kunstschau

Umsatz-Motor übernimmt die Führung im Bildungszentrum Kassel

Katrin Bock übernimmt ab dem 1. Juli die operative Geschäftsführung der BZ Bildungszentrum Kassel GmbH. Die 40-jährige Berufspädagogin folgt auf Dr. Ute Urbon, die nach …
Umsatz-Motor übernimmt die Führung im Bildungszentrum Kassel

Polizei wird ignoriert: Straßen-Parties eskalieren in Kassel

Die Spuren der Nacht sind trotz Besen-Einsatzes der benachbarten Gastronomen und Bürstenwagen der Stadtreiniger noch deutlich zu sehen: Massenhaft Zigarettenstummel, …
Polizei wird ignoriert: Straßen-Parties eskalieren in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.